Coronavirus: King’s Resort sperrt italienische Spieler und ersetzt die IPS durch den King’s Cup

0

Das King’s Resort geht auf Nummer sicher und hat aufgrund der jüngsten Coronaviren-Erkrankungen in Tschechien seine Türen bis auf weiteres für Spieler aus Italien geschlossen. Im Zuge dieser Entscheidung wurde auch die für Ende März geplante Italian Poker Sport (IPS)-Turnierserie abgesagt.

Über Facebook richteten sich die Verantwortlichen direkt an die betroffenen italienischen Spieler. In diesem Statement bedauert das King’s Resort die Entscheidung, sieht sich aber dazu gezwungen, da die jüngsten drei Coronavirus-Erkrankungen in der Tschechischen Republik in unmittelbarem Zusammenhang mit Italien-Aufenthalten stehen.

“Um die Gesundheit unserer internationalen Kundschaft zu schützen und die Verbreitung von COVID-19 zu verhindern, wurde beschlossen den Zugang zu allen Bereichen des Casinos zu beschränken sowie keine Hotelreservierungen von Spieler mit Wohnsitz in Italien anzunehmen.”

Der Ausschluss betrifft alle anstehenden Events im März und April, allerdings wird das King’s Casino die Situation genau beobachten, um die italienischen Spieler so schnell wie möglich wieder begrüßen zu können.

Für den Ausfall der IPS gibt es bereits Ersatz. Vom 25. März bis zum 30. März wird mit dem King’s Cup ein €220+€30 Event mit einem garantierten Preispool in Höhe von €300.000 stattfinden.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here