Coronavirus: Glücksspielfirmen sollen Wettobergrenze von £50 pro Tag einführen

0

Es ist kein Geheimnis mehr, dass Restaurants, Spielhallen, Casinos, Bars und Wettbüros wegen des Coronavirus schließen mussten. Das nicht nur in Deutschland so, sondern man könnte sagen, fast weltweit. Es gibt Ausgangssperren und da müssen sich Wett- und Spiel Enthusiasten eine Alternative zu den traditionellen Spielhallen oder Wettbüros suchen. Diese Alternative stellt das Online Vergnügen dar.

Ein erfahrener Spieler weiß, dass es in einer Spielhalle nie die Auszahlung geben wird, die man in Online Spielorten finden kann. Die Auszahlungsraten sind online sehr viel höher. Aus diesem Grunde könnte es sein, dass sich neue Spieler dem Online Casino zuwenden, was wiederum eine Gefahr in Form von ungesunden Gewohnheiten darstellt. Regierungen befürchten, dass die Suchtgefahr von Spielern online im Moment akut zunehmen könnte.

Coronavirus: Vorübergehende Beschränkungen für Online- Glücksspiele

Abgeordnete in England haben den ersten Alarm ausgelöst. Während der Covid-19-Krise soll eine vorübergehende Wettobergrenze von £50 (56,16 €) pro Tag eingeführt werden. Sie haben Glücksspielfirmen dazu angefleht, denn es scheint, dass sie Spieler zu riskanteren Wetten drängen, da es im Moment keinen Massensport gibt, auf den Wett-Enthusiasten ihre Wetten platzieren können. Also sollen diese auf virtuelle Wetten und Glücksspiele überwechseln, die online angeboten werden.

Da Veranstaltungen wie die Premier League und die Grand National abgesagt wurden, fördern Glücksspielfirmen in hohem Maße obskure Sportwettbewerbe, computergenerierte “virtuelle” Sportarten und Online Casino-Spiele.

Während der Pandemie ist besonders die traditionelle, landbasierte Glücksspielbranche und das Segment von Sportwettbüros betroffen. Alle Veranstaltungen, die mit Sport zu tun haben, wurden abgesagt. Diese massiven Absagen von Veranstaltung haben eine große Auswirkung auf die Glücksspiel Industrie und den Sportwetten-Bereich. Die Branche muss sich auf enorme Verluste vorbereiten.

Die einzige Hoffnung, die nun diese Segmente der Industrie haben, sind Online Wetten. Über das Internet kann die Glücksspiel- und Wettbranche weiterhin ihre Dienste anbieten. Das wissen begeisterte Spieler und haben sich ihrem Zeitvertreib online ganz hingegeben. Dazu kommen neue Kunden, die vorher nur an traditionellen, landbasierten Orten gewettet haben. Doch hier besteht nun die Gefahr, das ungesunde Gewohnheiten entstehen, die zur Spielsucht führen.

Zum Schutz des Wohlergehens der Spieler

Aus diesen, zuvor genannten Gründen, haben nun die britischen Abgeordneten den ersten Schritt getan, um das tägliche Spiellimit auf £50 pro Tag zu setzen und man kann erwarten, das Regierungen anderer Länder nachziehen werden. Mit diesem Limit soll erreicht werden, dass sich Spieler nicht ohne Grenzen zu Hause dem Glücksspiel hingeben können. Denn das könnte ihren finanziellen und sozialen Status schädigen, noch dazu man nicht weiß, wie lange die Pandemie dauern kann. Es ist klar, dass es sich im Moment um einen Ausnahmezustand handelt, solange Personen wegen der Covid-19-Krise zu Hause bleiben müssen.

Sie können sich aber auch selbst schützen, ohne dass eine Institution ein Limit etablieren muss. Wir geben Ihnen hier einige Beispiele, wie sie mit einer gesunden Einstellung an das Online Spielen gehen können.

Verantwortliches Spielen

Das als “Responsible Gaming” bekannte Konzept ist in der Unterhaltungsindustrie zu finden, insbesondere bei Casinos und ähnlichen Anbietern von Glücksspielinhalten. Darüber hinaus halten separate Glücksspielorganisationen Events ab, um das Bewusstsein für die Notwendigkeit der Einhaltung solcher Standards zu schärfen. Zu diesen Organisationen gehören:

–  Europäische Glücksspiel- und Wettvereinigung (EGBA)
–  Amerikanischer Glücksspielverband (AGA)

Hier einige der Maßnahmen, die Sie sofort ergreifen können:

– Das Problem verstehen: Man kann nicht etwas bekämpfen, das man nicht versteht. Um das Glücksspiel aus Ihrem Leben zu eliminieren, müssen Sie sich mit dem Thema vertraut machen und zugeben, dass Sie ein Glücksspielproblem haben.

– Einer Selbsthilfegruppe beitreten: Nun, da Sie das Problem erkannt haben, können Sie sich an eine Unterstützungsgruppe wenden. Obwohl es den Selbsthilfegruppen an professionellen Interventionen mangelt können Sie Online-Chaträumen auszuprobieren.

– Glücksspiel aufschieben: Bei Süchten gibt es Sehnsüchte. Das Verlangen ist ein starker Drang, das gewünschte Verhalten zu vollenden. Als Spieler könnte man sich danach sehnen, seinen Buchmacher anzurufen, das Online Casino zu besuchen oder andere mit dem Glücksspiel verbundene Verhaltensweisen zu zeigen.

– Alternativen zum Glücksspiel finden: Das Vermeiden von Auslösern und Ablenkungen während des Verlangens sind gute Möglichkeiten, mit dem Glücksspiel umzugehen, aber um Ihren Zustand zu verbessern, müssen Sie gesunde Alternativen zum Glücksspiel finden.

Experten glauben, dass es gerade jetzt zu ungesundem Spielverhalten kommen kann, da das Lockdown während der Covid-19-Krise einen besonderen Stress ausübt, der sich auf das Spielverhalten auswirken kann. Dazu kommen finanzielle Probleme, denen einige Personen über Gewinne in Online Casinos entgegentreten möchten. In solchen Fällen empfehlen Experten, die Spielzeit zu verkürzen und in Demoversionen von Spielen zu spielen oder Boni ohne Einzahlung zu verwenden. Versuchen Sie, einmal ganz ohne Echtgeld zu spielen. In Online Casinos gibt es Demo-Versionen aller Spielautomaten, in denen Sie mit Spielmünzen zocken. Das macht Spaß und wird nicht Ihre Finanzen schädigen. Außerdem gibt es viele Online Casinos auf casinoallianz.com, die neuen Kunden gleich bei der Anmeldung Boni ohne Einzahlungen gewähren.

Deutsche Perspektive

Kunden von deutschen landbasierten Casinos und Spielhallen nutzen die aktuelle Krise, um ihre Fähigkeiten zu erweitern und völlig neue Dinge auszuprobieren. Die deutsche Regierung hat noch keine Schritte eingeleitet, um das tägliche Limit in Online Casino-Spielen zu begrenzen. Sie können also ohne Einschränkungen ihrem Spielvergnügen in Online Casinos nachgehen, die einzige Begrenzung, die besteht ist, dass Sie im Moment keine traditionellen Casinosäle besuchen können. Casinos mit virtueller Realität können aber das Ambiente eines landbasierten Casinosaals ohne weiteres wiederspiegeln. Zocken Sie an Tischen, an denen Sie Roulette, Poker und Black Jack spielen können und chatten Sie mit den Croupiers.

Sind Sie Fan von Sportwetten, dann können Sie sich auf virtuelle Sportarten konzentrieren oder in die Welt des E-Sports eintauchen.

Sportwettenbüros und kleine traditionelle Buchmacher sind diejenigen, die am meisten von der Covid-19-Krise betroffen sind. Im Moment werden keine Sportveranstaltungen ausgetragen, sodass auch Sponsoren ihre Marken nicht auf den Trikots sehen können. Die Branche stellt sich darauf ein, enorme Verluste aufgrund der Pandemie einbüßen zu müssen.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here