Grünes Licht für die Bundesliga – Ist das die große Chance auf Außenseiter-Quoten?

0
Hallo Zocker-Freunde!
Das Warten hat endlich ein Ende. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder haben sich geeinigt: Die Bundesliga wird ab dem 15. Mai fortgesetzt. Natürlich wurde nach der Bekanntgabe direkt wieder diskutiert, ob das die richtige Entscheidung ist. Ich will an dieser Stelle auf diese Diskussion gar nicht eingehen, denn Fakt ist nun mal, dass der Bund so entschieden hat und ich persönlich muss sagen, dass ich diese Entscheidung für richtig halte.
 
Geregelt ist die Situation wie folgt: Alle Partien werden als Geisterspiele ausgetragen. Kern der Terminfrage ist eine vorgesehene vorgeschaltete Quarantäne der Mannschaften. In der Beschlussvorlage des Bundes hieß es am Mittwochmorgen: “Dem Beginn des Spielbetriebs muss, wie in dem geprüften Konzept vorgesehen, eine Quarantänemaßnahme, gegebenenfalls in Form eines Trainingslagers, vorweggehen.” Diese muss explizit nicht zwei Wochen dauern. Die Quarantäne könne auch kürzer sein, sagte Söder unter Berufung auf Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU). „Dass dort regelmäßig getestet wird, ist natürlich eine andere Situation, als wenn jemand nur einmal am Anfang und am Ende der Quarantäne getestet wird. Das ist der Hintergrund“, begründete Merkel in der Pressekonferenz am Mittwoch. Seit Mittwochabend ist klar: Es ist maximal eine Woche Quarantäne für die Mannschaften angesagt. Die meisten Teams werden nun in Hotels einchecken und dort ihre Zeit vor den Spielen verbringen.
 
Mir juckt es es auf jeden Fall schon in den Fingern und ich sehe insbesondere an den ersten zwei, drei Spieltagen große Chancen gutes Geld zu verdienen. Die Teams haben jetzt rund zwei Monate nicht trainiert und spielen dazu noch vor leeren Rängen. Ich glaube daher, dass diese Konstellation vieles auf den Kopf stellen wird und es mehr Überraschungen geben wird, als an normalen Spieltagen. Von daher bin ich extrem gespannt wie die Buchmacher die Quoten ansetzen werden (aktuell sind die Quoten noch nicht raus, da die Spiele noch nicht terminiert sind). Sollten die Bookies an ihrer Standard-Quotenansetzung festhalten (z.B Favorit bekommt ne 1,30 Quote), dann werde ich an den ersten Spieltagen definitiv immer auf den Außenseiter wetten. Wie gesagt, aufgrund des Trainingsrückstands und der Geisterspiele erwarte ich überdurchschnittlich viele Überraschungen und dementsprechend sind die Chancen verhältnismäßig groß, dass wir stabile Außenseiter-Quoten treffen können. 
 
Sobald die Quoten draußen sind, werde ich auf jeden Fall direkt reingrätschen und einen Großteil meiner aktuellen Bankroll investieren. Vielleicht geht die Strategie auch komplett nach hinten los, aber man muss die Gunst der Stunde hier einfach zu nutzen. 
 
Bis dahin, Bol Sans!
 
Gruß Goran

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here