SCOOP auf PokerStars – “tenyooo” und “Spowi07” zum Abschluss ganz oben

0

Die letzten elf Entscheidungen der Spring Championship of Online Poker 2020 auf PokerStars sind gefallen, und auch zum Abschluss feierten Pokerspieler aus Deutschland und Österreich große Erfolge.

Der Deutsche tenyooo schnappte sich den Sieg beim $55 Sunday Kickoff SE (119-M), das diesmal mit Progressive Knockouts gespielt wurde. Insgesamt wurden $522.700 verteilt, davon sicherte sich tenyooo $29.660,84 Preisgeld plus $16.701,49 an Bounties. Im Finale verwies er unter anderem auch die beiden Deutschen TrueLies84 (3./$17.539,45/$1.447,25) und marcjew (4./$12.541,24/$894,42) auf die Plätze.


Spowi07 setzte sich beim $215 PLO 6-Max (122-M) gegen die Konkurrenz durch. Hier lagen $300.200 im Preispool, davon entfielen $45.798,36 auf den Spieler aus Österreich. Platz zwei ging an den Finnen W.Leung ($31.910,14), Platz drei an den in Monaco lebenden US-Amerikaner Mike gorodski Gorodinsky ($22.234,13).


Auch beim großen $2.100 PLO 6-Max (122-H) trumpfte ein Spieler aus Österreich groß auf. Zwar musste sich rObetOblancO Heads-up dem Norweger jokkee_apart ($101.164,68) geschlagen geben, als Runner-up bekam er aber bereist $74.986,89 ausbezahlt.


Einen starken Abschluss hatte zudem Maxi mikki696 Lehmanski. Nach seinem dritten Platz zu Beginn der SCOOP beim $1.050 NLHE (05-H) und Platz zwei beim $530 PLO Main Event Second Chance (97-M) vor einer Woche, legte er beim $2.100 Sunday Warm-Up SE (120-H) noch einen vierten Platz für $63.358,85 Preisgeld nach.

Der Sieg ging an den Brasilianer Joao IneedMassari Simao ($150.546,78) aus Brasilien, Platz zwei belegte Steve Mr. Tim Caum O’Dwyer ($112.819,20), der vor knapp drei Wochen den $25K Super High Roller Event gewonnen hat.


Beim $109 Sunday Million SE (121-M), das mit Progressive Knockouts gespielt wurde, schafften ebenfalls zwei deutsche Spieler den Sprung an den Finaltisch. Hier wurde ein Preispool in Höhe von $3.080.900 erreicht, RUNRUNRANIT schnappte sich davon als Siebter $20.168,03 plus $7.353,18, Raabinator93 als Achter $14.376,55 plus $5.279,84.

Im entscheidenden Heads-up setzte sich der Kanadier snake8484 heute früh um 7:26 Uhr gegen den Finnen TruePrayer ($109.574,67/$27.186,78) durch und bekam als Champion $153.743,98 Prämie plus $43.075,85 an Bounties ausbezahlt.


Diese Ausbeute konnten zwei Spieler beim $2.100 NLHE PKO (121-H) sogar noch überbieten. Heads-up trafen b@d0s aus Barbados und AtanasPPP aus Großbritannien aufeinander. b@d0s, der sich vor zwei Wochen pudelpower aus Deutschland beim $215 NLHE PKO geschlagen geben musste, behielt diesmal die Oberhand und bekam $153.478,18 plus $117.025,03 ausbezahlt, AtanasPPP räumte $153.477,36 plus $13.404,31 ab.


Die weiteren Ergebnisse zum durchklicken:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here