PokerStars Summer Series – “Reinholdihn” aus Österreich boxt sich durch und schnappt knapp $12.000

0

Elf weitere Turniere der PokerStars Summer Series sind entschieden, und es gibt auch aus deutschsprachiger Sicht wieder einen Champion zu vermelden. Overall war die Ausbeute aber – wie schon am Mittwoch – übersichtlich.

Beim $11 NLHE PKO (Event 115) war das geringste Buy-in fällig, der Preispool in Höhe von $170.745,40 (17.423 Entries) konnte sich allerdings sehen lassen. Gleiches gilt für die Performance von Reinholdihn. Der Österreicher war nicht zu schlagen, knockte im abschließenden Heads-up auch den Brasilianer gilouko ($7.674,24/$1.651,46) aus und räumte $7.688,97 Preisgeld plus $4.110,69 an Bounties ab.

Mit pkrtrv hatte auch ein deutscher Spieler den Sprung an den Finaltisch geschafft, Platz sechs brachte ihm ein Preisgeld von $1.715,77, dazu kamen $198,74 an Bounties.

Einen zweiten Platz erzielte Dominik bastet2004 Stopka beim $22 PL Badugi PKO. Heads-up unterlag er dem Bulgaren ogotop76 ($1.116,45/$1.223,57) und musste sich mit $777,61 plus $321,33 zufrieden geben.

Deutlich mehr brachte Rang drei für tuncay beim $33 NLHE (111). Er musste dem zweifachen Sunday Million-Champion Lucky_Jew_17 ($13.283,24) und VASH777692 ($9.390,73) den Vortritt lassen, bekam aber bereits $6.640,26 Preisgeld ausbezahlt.

Zu guter Letzt beendeten der Österreicher 7-July ($2.736,10/$516,94) und der Deutsche primablume81 ($991,04/$68,75) das $22 NLHE PKO (118) auf den Plätzen sechs und acht.

Die Ergebnisse vom 18. Juni 2020:

 

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here