Gorans Sportwetten – 34. Bundesliga Spieltag – Erwartet uns in Gladbach ein Torfestival?

3

Hallo Zocker-Freunde!
Zur Zeit läuft es wirklich wie ne glatte Eins und ich konnte auch meine gestrige Favoriten-Kombi ganz easy durchbringen. Everton siegte in Norwich mit 1:0 und auch auf Bergamo war wieder Verlass und es fielen beim 3:2 Sieg (vs Lazio) wieder ganz locker über 2,5 Tore. Mit meinen letzten 9 Wetten (letzten 5 Artikel) konnte ich einen Reingewinn von €332,33 erzielen und meine Bankroll so auf mittlerweile €1592,33 ausbauen. Für das kommende Wochenende peile ich jetzt die 1,7K-Marke an und wenn der aktuelle Lauf anhält, sollte das auch umsetzbar sein. Bis dahin, Bol Sans!

EINZELWETTEN:

Tipp 89
Borussia M’Gladbach – Hertha BSC: (27.06.2020, 15.30 Uhr)
Die Buchmacher erwarten hier scheinbar ein extrem torreiches Spiel, da die Quote für über 2,5 Tore mit nur einer 1,35 Quote bezahlt wird. Da die “Fohlen” aber nur noch ein Punkt zu ihrem großen Ziel – Champions League – brauchen, kann ich mir nicht vorstellen, dass sie hier auf Teufel komm raus angreifen werden. Sollte Gladbach in Führung gehen, werden sie auf Garantie relativ defensiv agieren und probieren nur noch Nadelstiche zu setzen. Ich tendiere daher eher zu weniger Toren und habe mich dementsprechend für die unter 3,5 Tore-Wette entschieden, welche bei einer starken 1,90 Quote liegt. Sollte Hertha in Führung gehen, könnte die Quote/Wette natürlich eng werden, aber das Risiko gehe ich gerne ein, bzw. hat die Quote auch so oder so Value. Ich erwarte hier auf jeden Fall kein Torfestival und ganz ehrlich: Vier Tore müssen erstmal fallen..
Mein Tipp: UNTER 3,5 TORE / Quote: 1,90 bei ComeOn.com
Einsatz: €55,- / Max. Auszahlung: €104,50

 

KOMBIWETTE:

Tipp 90
Werder Bremen – 1.FC Köln: (27.06.2020, 15.30 Uhr)
Die Bremer gehen mit einer 1,65 Quote als klarer Favorit in die Begegnung. Die Fischköppe müssen natürlich volle Pulle reinhauen, da sie nur noch mit einem Sieg – theoretisch – auf den Relegationsplatz springen können. Ich vermute aber, dass die so krass die Hosen voll haben und innerlich schon mit dem Abstieg abgeschlossen haben, so dass sie keine Top-Leistung auf den Platz bringen werden. Die Kölner werden ihnen mit Sicherheit nichts schenken, da sie mit Werder nächstes Jahr einen “stabilen” Konkurrenten weniger in der Bundesliga hätten und vor allen Dingen wollen Sie ihren Fans vermutlich nochmal ein positives Signal für die kommende Saison senden. Köln ist nämlich seit mittlerweile 9 Spielen sieglos und eine weitere Niederlage würde bei den “effzeh-Fans” mit Sicherheit nicht gut ankommen. Von daher finde ich die Handicap+2Wette auf die Kölner ziemlich gut (1,60 Quote), da der 1.FC Köln damit sogar mit einem Tor Differenz in Bremen verlieren dürfte und die Wette trotzdem durchgehen würde. D.h. die Wette ist gewonnen, wenn Köln gewinnt, Unentschieden spielt oder sogar mit einem Tor Unterschied verliert. – Sollte easy durchgehen.. 
Mein Tipp: KÖLN HC+2/ Quote: 1,60 
+
VFL Wolfsburg – FC Bayern München: (27.06.2020, 15.30 Uhr)
Auch wenn Bayern schon durch ist und mit Sicherheit wieder ein, zwei Talente auf den Platz schicken wird, gehe ich fest davon aus, dass sie die Saison mit einem Sieg beenden werden. Bayern hat in der Liga zuletzt 14 Siege in Serie eingefahren und das sie nun in Woflsburg als Verlierer vom Platz gehen werden ist für mich mehr als utopisch. Lewandowski wird mit Sicherheit auch noch probieren ein, zwei Buden zu machen, um wenigstens noch etwas näher an den Torrekord vom “Bomber” – Gerd Müller – heranzukommen. Wolfsburg ist natürlich nicht ungefährlich, aber ein Sieg halte ich hier für ausgeschlossen. Von daher habe ich mich dazu entschieden hier auf Bayern Draw no Bet zu wetten, wo die Quote mit einer 1,40 (für Bayern Verhältnisse) gut bezahlt ist.
Mein Tipp: BAYERN DnB / Quote: 1,40

Gesamtquote: 2,24 bei ComeOn.com
Einsatz: €47,33 / Max. Auszahlung: €106,02

 

Bankroll Start: €1000,-
Bankroll Aktuell: €1490,- (€102,33 offen / Tipp 89,90)


Gruß Goran

3 KOMMENTARE

  1. Handicap +2 natürlich! Sorry…
    Köln geht mit einer 2:0 Führung ins Spiel, nicht 1:0 Führung.
    Danke für den Hinweis @dario

  2. Die letzten Jahre am letzten Spieltag immer viele Tore gefallen, da bin ich lieber mal vorsichtig

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here