HRC auf PokerStars – Kein Sieg, aber gute Ergebnisse für die DACH-Spieler

0
Dinesh_Alt

Am Montag wurden im High Roller Club bei PokerStars sieben neue Turniere ausgespielt, zudem standen die Entscheidungen beim Sunday Million und beim Sunday Bounty Builder HR auf dem Programm. Die deutschsprachigen Spieler blieben ohne Sieg, erzielten aber ein paar gute Ergebnisse.

Beim $109 Sunday Million hatten 98 Pokerspieler den zweiten Spieltag erreicht, der Österreicher 12dürma89 und den beiden Deutschen Partyliel und r4st4t4st4 in den Top Ten. Letztgenannter musste sich dann bereits auf Platz 50 für $1.468,51 verabschieden, drei Plätze später erwischte es 12dürma89 ebenfalls für $1.468,51. Partyliel schaffte den Sprung an den Final Table, wurde am Ende Siebter und kassierte $14.781,89 Preisgeld.

Den Sieg schnappte sich der Bulgare justcrucial, der ohne Deal durchkam und $106.994,33 abräumte. Die Plätze zwei und drei belegten der Ungar lajoska001 ($76.923,96) und der Brite Tom 7tHEcROw7 MacDonald ($55.308,96).

Beim am Sonntag gestarteten $530 Bounty Builder HR belegte der Schweizer Dinesh NastyMinder Alt einen guten fünften Platz für $13.508,27 Preisgeld, dazu kamen $4.984,39 an Bounties. Den Sieg holte der Brite wisopekeno! ($40.547,63/$41.035), der nach Tag eins noch nicht in der oberen Hälfte des Tableaus zu finden war.

Beim am Montag gestarteten $530 Bounty Builder HR setzte sich der Argentinier sonmonedas ($11.069,09/$11.025,36) vor P0KERPR02.0 ($11.068,90/$5.865,24) aus Deutschland durch. Rang vier belegte der Österreicher Stefan mindgamer Jedlicka ($5.355,27/$2.222,66).

Die Ergebnisse im Überblick:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here