“Majlo987” aus Polen gewinnt das “Bounty of the Knight” beim Battle of Malta auf GGPoker

0

An den ersten Spieltagen beim Battle of Malta lief es für die deutschsprachigen Pokerspieler schon fast zu gut und so verwundert es nicht wirklich, dass am Freitag die ganz großen Erfolge ausgeblieben sind.

— Hier könnt Ihr einen Account machen, um am Battle of Malta auf GGPoker mitspielen zu können. Mit dem Code “HGP2020” gibt es bis zu $600 Bonus! —

Aber es gab Erfolge, vor allem durch Niemcy94 aus Deutschland, der sich beim $52,50 PLO Crusaders Bounty Quest in einem Feld mit 353 Entries durchsetzen konnte und $3.152,73 (inklusive $2.032,48 Bounties) gewann.

Knapp war es bei HIGHnDRUNK, der das $31,50 Bounty Grand Master hinter dem Brasilianer canshovel ($6.752,88) auf Platz zwei abschloss und inklusive Bounties $4.493,57 kassierte.

Auf der anderen Seite mussten sich die deutschsprachigen Spieler bei den großen Turnieren aber mit Nebenrollen begnügen.

Der Mexikaner ggjucetor18 gewann das $525 Bounty Hunters Malta HR für $25.322,76, Thomas Mühlöcker musste sich als Neunter mit $1.307,23 zufrieden geben.

Beim $3.150 Bounty Grand Master HR schnappte sich der Japaner GACKT den Sieg und $42.235,14, Alderfalder aus Österreich schied an den Bubble auf Platz sechs aus, bekam aber zumindest $6.750 an Bounties ausbezahlt.

Und der Final Table vom vierten Hauptevent des Battle of Malta, dem $210 Bounty for the Knight, lief komplett ohne deutschsprachige Beteiligung ab. Bei 1.712 Entries wurden $342.400 ausgespielt, der Sieg und $32.919,55 gingen an Majlo987 aus Polen, während Pascal Hartmann als letzter DACH-Spieler auf Platz 36 ($1.709,21) landete.

Die Ergebnisse:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here