$6,4 Mio. Preispool beim Big Blowout und deutscher Titelgewinn

0
Ole Schemion (GER)

Bei der Blowout Series gab es gestern wieder eine ganze Reihe an Turnieren, Eein Deutscher durfte einen Sieg verbuchen und beim Big Blowout geht es heute für den Sieger um $632.425.

— Wenn ihr noch keinen PokerStars-Account habt, könnt ihr euch hier registrieren und alle Vorteile genießen. Mit dem Ersteinzahlungs-Bonuscode „THIRTY“ bekommt ihr sofort $30 Spielguthaben oder ihr benutzt bei eurer ersten Einzahlung den Bonuscode „STARS600“ und bekommt 100% Deposit-Bonus (bis zu $600). —

Timothy Adams

Timothy Adams konnte sich beim großen $5.200-Turnier der Blowout Series durchsetzen. Er gewann $96.835 mit Bounties und bekam für seine Platzierung nochmal $70.755 dazu. Ole “wizowizo” Schemion (Bild) konnte sich für $23k auf Platz 6 spielen, Matthias “iambest2” Eibinger erwischte es am Final Table auf Platz 8 für knapp $25k. Lex Veldhuis verpasste auf Platz 12 den Final Table nur knapp.

Beim Event 30-M gab es einen glücklichen deutschen Sieger. “3×3.q.tor.84” schnappte sich den Titel beim $109 Turnier mit einem  Preispool von $255.200. Im Heads-Up schlug er seinen Landsmann “abonelli”, der als Runner-Up $26.636 gewann. Für “3×3.q.tor.84” gab es als Champion $37.369.

Beim ‘The Big Blowout” sind noch 23 Spieler im Rennen, die um die großen Cashes des $6.371.000 großen Preispools in den Ring steigen. “UnHuman3” führt das Feld mit großem Abstand und 123 Mio Chips vor “Olegent” auf Platz 2 mit 77 Mio Chips an.

Aus DACH-Sicht startet “Magdebob1993” von Platz 9 und “Jepser8” von Platz 11 ins Rennen. Auf den Sieger warten $632.425.

Alles zur Blowout Series hier!

Weitere Ergebnisse der Blowout Series am 04.01.2020:

 

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here