Robert Haigh triumphiert auf GGPoker

0
Robert Haigh (GER)

Auf GGPoker laufen neben den täglichen High Rollers und Dailies derzeit die APL Series. Die in Yen laufende Serie hat neben den asiatischen Spielern auch einige DACHs mit auf den Plan gerufen. Robert Haigh ist der größte DACH-Sieger des Tages!

— Wer noch keinen Account bei GGPoker hat, kann sich hier registrieren. Mit dem Welcome-Bonuscode „HGP2020“ erhaltet ihr bis zu $600 Bonus. —

Beim Daily Main Event $250 konnte er sich durchsetzen. Haigh dealte sich mit “HappyWhale” und “PatoAgro88” zum Sieg. $7.043 war die Belohnung aus dem $42.780 großen Preispool.

Haigh spielte sich ebenfalls in einem Flight des Main Event der APL mit ¥10.000.000 Garantie an die Spitze, dort konnte er 658.000 Chips erspielen. Beim Hold’em 6-Max ¥800 der APL Series wurde Haigh ebenfalls Dritter – ¥18.238 gab es für die Platzierung.

Der deutsche “Perenterol” schnappte sich beim Last Call Bounty Hyper den Sieg für $3.468, er setzte sich gegen 63 gegnerische Entries durch. Beim Day Saver $250 war es “Androsss” aus Österreich, der am Ende als Sieger aus dem Turnier ging – $3.495 an der Spitze.

Gianluca “spera91” Speranza gewann das High Rollers Marathon $840 für $6.659 nach einem Deal mit dem Zweitplatzierten “Flingue”. Beim $840 Bounty Warm-Up wurde Jakob “lechayim” Miegel Vierter für $5.091. Der Sieg ging an den Argentinier “Pisco Sour” für $10.594.

Markus Prinz konnte sich beim APL Series High Roller ¥3.300 auf Platz 3 für ¥35.775 spielen. Gewonnen hat das Turnier “ArtePokerTV” für ¥59.623. Prinz platzierte sich beim Daily Marathon ebenfalls auf Platz 3 nach einem Deal. Die Platzierung wurde mit $1.919 dotiert.

Die Ergebnisse:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here