Schemion und Hafner ohne Fortune bei der GGPoker Super MILLION$!

0
Ole Schemion (GER)

Dienstag standen auf GGPoker wieder einige Dailys- und High Rollers Events auf dem Programm. Außerdem wurde das Finale der $10.300 GGPoker Super MILLION$ gespielt.

Bei der $10.300 Super MILLION$ High Rollers kamen bereits am Sonntag 146 Entries zusammen und damit ging es um einen Preispool von $1.460.000. Am Tag 1 wurde auf die besten Neun (Final Table) herunter gespielt. Auf der Strecke blieben Spieler wie, Markus Prinz (GER/AUT), Christian Rudolph (GER/AUT – 4 Bullets), Pascal Hartmann (GER/AUT – 2 Bullets), Christopher Frank (GER/AUT) oder auch Rainer Kempe (GER/AUT). Von den deutschsprachigen High Rollern schaffte es schon am Tag 1 Benjamin Rolle (GER/AUT – 3 Bullets) in die Geldränge und belegte Platz 13 für $27.278. Im Finale waren noch Lukas “rustyhusky” Hafner (AUT – Rang 5) und Ole Schemion (GER/AUT – 2 Bullets – Rang 6) mit von der Partie. Als Chipleader startete Super High Roller Wiktor Malinowski (PLO) vor Daniel Dvoress (CAN).

Für unsere beiden Jungs lief es alles andere als gut. Gleich als Erster musste sich Ole Schemion auf Platz 9 für $43.898 wieder verabschieden. Direkt im Anschluss war auch für Lukas “rustyhusky” Hafner (AUT) auf Platz 8 für $56.210 Endstation. Wiktor Malinowski (POL) war als Chipleader gestartet und musste sich schließlich mit Platz 4 und $151.114 zufrieden geben. Nachdem Daniel Dvoress (CAN) auf Platz 3 für $193.498 das Turnier verlassen hatte, standen sich “ostapb35” (BLR) und Enrico Camosci (MLT) im Heads-Up gegenüber. Der Mann aus Belarus konnte sich am Ende durchsetzen und das Turnier für ein Preisgeld von $317.265 gewinnen. 

Hier ist das Livestream-Replay:

Hier ist das offizielle Ergebnis:

Wer noch beinen Account bei GGPoker hat, kann sich hier registrieren. Mit dem Welcome Bonus Code „HGP2020“ erhaltet ihr bis zu $600 Bonus.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here