Sieg und $1,3 Millionen für Luis Faria beim WCOOP Main Event

1
Luis Faria

Bei der WCOOP Take 2 auf PokerStars wurde gestern der letzte Spieltag absolviert und dabei wurden die WCOOP Main Events entschieden.

In allen drei Gewichtsklassen waren noch deutschsprachige Spieler vertreten, doch leider reichte es für keinen zum ganz großen Erfolg.

Adrian Mateos (ESP)

Bei der 10k Weltmeisterschaft landete Yannick „YannickPoker1“ Schumacher auf dem vierten Platz und durfte sich über gut $512.000 Preisgeld freuen.

Superstar Adrian Mateos musste sich dagegen mit Platz 7 und gut $276.000 begnügen.

Den Sieg holte ohne vorherigen Deal der Portugiese Luis „luis_faria“ Faria, der damit die Siegprämie von über $1,293 Millionen abstaubte.

Hier das Replay vom Finale:

Und hier der Endstand:

Beim mittleren und kleinen Main Event gab es jeweils Deals, aber ohne deutschsprachige Beteiligung. In der Medium-Variante erreichte„rObetOblancO“ aus Österreich den vierten Platz und räumte über $251.000 ab, im Low-Turnier wurde „€uropictured“ Fünfter und erhielt $78.000.

Hier die Ergebnisse:

Bei den Side Events gab es bei Event 20 zwei Top-Ergebnisse für die DACH-Fraktion. Bei der Medium-Variante siegte „Schacarl“ aus Deutschland und räumte über $30.000 ab, während „Sintoras“ in der High-Version als Dritter knapp $57.000 mitnahm.

Hier die letzten Ergebnisse der WCOOP 2022:

Wenn ihr noch keinen PokerStars-Account habt, könnt ihr euch hier registrieren und alle Vorteile genießen. Mit dem Ersteinzahlungs-Bonuscode „THIRTY“ bekommt ihr sofort $30 Spielguthaben oder ihr benutzt bei eurer ersten Einzahlung den Bonuscode „STARS600“ und bekommt 100% Deposit-Bonus (bis zu $600). 

1 KOMMENTAR

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here