Der Langmut von Florian Langmann

Wenn man dem Netdoktor.de glauben möchte, ist niedriger Blutdruck „nicht lebensgefährlich, kann aber unangenehme Symptome verursachen“. Den von Florian Langmann möchte ich gar nicht messen müssen. Da schlägt der Zeiger weder diastolisch noch systolisch ein Grad mehr als scheintot aus.

Das muss man sich mal vorstellen, da leiht sich ein bestenfalls zweitklassiger Kicker Unmengen von Geld aus. Spielt den Märchenonkel von der „nicht angekommenen Überweisung“. Kauft sich bei Langmann noch Anteile am Turnier mit Geld, das er sich vorher gleich zweimal überweisen lässt. Lügt und betrügt das Blaue vom verbotenen Himmel, wenn es ums Zurückzahlen geht. Und wie fasst Florian Langmann seine Gefühle im Hochgepokert-Interview mit Gunther Sosna zum bedenklichen Schuldner mit den leider gar nicht mehr zweifelhaften Moral zusammen: „ Entäuschend“ und weiters „Ich werde ihm halt gar nichts mehr glauben“.

Vielleicht sollte man der Netdoktor zu den „unangnehmen Symptomen“ ergänzend anmerken, dass sich bei zuviel Ausgeglichenheit auch noch „unangenehme Kosten“ einstellen können.

G.Schrage

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben