Österreich: Heute Finale des Monthly Super

Beim Monthly Super im Poker Royale Kufstein (Tirol) sind nach Tag 1A und Tag 1B noch 44 Spieler im Rennen um den garantierten Preispool von 20.000 Euro. Das Feld geht heute ins Finale. In Führung liegt Bianca Nistor mit 132.450 Chips. Dahinter folgen Raimund Geier (117.700), Reiner Helmut (110.200) und Alexander Schwarzmann (96.250). Auch noch dabei ist Stefan Scharer (88.850), Sylvia Hilmer (62.000) und Bernhard Breit (41.050). Die Teilnehmerzahl war mässig. Insgesamt verbuchte Turnierleiter Thomas Fleischer 141 Buy-In’s (100 Euro). Das Final ist vor wenigen Minuten in Kufstein gestartet. Alle Informationen unter www.pokerroyale-kufstein.at im Internet.

[cbanner#2]

Chipcounts am Finaltag

1Bianca Nistor132.450
2Raimund Geier117.700
3Reiner Helmut110.200
4Alexander Schwarzmann96.250
5Matthias Klockner95.100
6Hans Griesmayr93.800
7Gerold Mittendorfer92.700
8Vlatko Cagar90.400
9Stefan Scharer88.850
10Stefanphie Pumpernick86.900
11Zisis Lianas81.800
12Wolfgang Meissl78.150
13Mathias Steinberg77.150
14Boris Morwinski73.950
15Francis Klar73.700
16Nico Budimir71.150
17Sandro Soncini69.700
18Christian Gail69.550
19Christian Als69.100
20Jovan Marinkovic65.200
21Sylvia Hilmer62.000
22Fabian Steinecke59.900
23Daniel Illenseer59.450
24Tim Petzold58.500
25Gerhard Schwarz57.450
26Jevoen Choinier57.100
27Stefan Hartmannsegger56.200
28Bozo Jurkovic56.000
29Harald Engleder53.700
30Alexander Wießenhofer52.800
31Alex Kurz52.750
32Christian Kleinlercher51.250
33Panos Gimpis49.700
34Richard Jochriem49.000
35Nicola Sinisi48.000
36Nuri44.350
37Bernhard Breit41.050
38Huber Dankwart40.700
39Elvis Arzic34.250
40Benjamin Schuy28.400
41Alexandra Schwarz25.500
42Tamara Reidl24.300
43Stefan Czischke23.250
44Martina Vancekova15.300

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben