Caribbean Poker Tour: Das Waarten auf den Staart in St. Maarten hat ein Ende

0

Jedes Jahr, wenn es kalt in Europa wird, sammeln sich die heimischen Pokerspieler und machen sich zum Flug in wärmere Gefilde auf: Ziel ist die Caribbean Poker Tour (CPT) traditionsgemäß veranstaltet von TK Poker. Dahinter stehen Thomas Kremser und seine Frau Marina. Kremser, der unter anderem für seine Arbeit einen European Poker Award erhalten hat, steht als ehemaliger Tournament Director der EPT für reibungslose und spielerfreundliche Abläufe bei seinen Events. Die CPT bietet nicht nur gute Turnierstrukturen, spannende Wettkämpfe, garantiert gutes Wetter, sondern auch ein tolles Ambiente im Sonesta Maho Beach Resort, sowohl für ambitionierte Pokerspieler, als auch für den pokeraffinen Karibikurlauber.

Main Event und Grand Opening die Highlights im Turnierplan

Bis zum 3. November stehen 25 Turniere im Sonesta Maho Beach Casino auf dem Programm. Das größte Augenmerk liegt natürlich auf dem $1.000+$150 Main Event, für das $75.000 Prizepool garantiert sind. 9 Mega Satellites zu je $170 werden als Feeder für das 3-Tages-Event ausgespielt. Das traditionelle “Shuffle up and deal” zum ersten von zwei Starttagen werden die Teilnehmer am Donnerstag, 31. Oktober, hören. Ab da geht es dann darum, die 30.000 Startchips bestmöglich in den 40-minütigen Leveln zu vermehren. Für optionale $30 Staff Bonus gibt es noch 5.000 zusätzliche Chips. – Ein weiteres Highlight ist das Grand Opening, das sich bereits in seiner heißen Phase befindet. Für ein Startgeld von lediglich $250 können die Teilnehmer in dem zweitägigen Event, um einen Prizepool von mindestens garantierten $25.000 spielen.

Kurzweilige Side Events

Das Schedule beinhaltet auch 4 Side-Events, die jeweils an einem einzigen Spieltag gestartet und auch beendet werden. Dazu zählen das $250 NLH Monster Stack Turbo, das $250 PLO Rebuy, das $350 Black Chip Bounty, das $250 NLH Re-Entry, sowie das zweitägige $300 Monster Stack. Für Abwechslung und jede Menge Turnieraction ist also gesorgt.

Qualifikation über Satellites im Poker Royale, Wiener Neustadt

Wer keines der Turnierpackages (inkl. Hotel, Buy-In und Cash Game Bonus) direkt kaufen wollte, hatte im Poker Royale in Wiener Neustadt die Möglichkeit, sich eines der garantierten Packages zu erspielen. Wer Lust bekommen hat, auf Karibik-Feeling und gut organisierte Pokeraction, sollte sich die Satellites für das nächste Jahr vormerken oder spontan in den Flieger setzen.

…apropos Flieger: Unter den St. Maarten-Urlaubsvideo darf natürlich eine Aufnahme von Starts und Landungen auf dem weltberühmten Flughafen, mit der kurzen Landebahn direkt am Strand, nicht fehlen! Hier ein kurzer Eindruck für alle Daheimgebliebenen: