Full Tilt Poker: Spieler aus den USA warten noch immer auf ihr Geld

Nach zahlreichen sehr unkonkreten Statements von seitens Full Tilt, wurde erneut ein eher negativ zu wertendes offizielles Schreiben auf dem weltweit größtem Poker Forum TwoplusTwo veröffentlicht. Anbei befindet sich ein LINK zu einem Post von FTP Doug, seines Zeichen Full Tilt Poker Room Manager. Anbei eine Übersetzung des wichtigsten Teils dieser offiziellen Meldung:

„Seit dem 15 April musste sich Full Tilt Poker zahlreichen Aufgaben stellen und viele Hürden überwinden, um eine reibungslose Fortführung der internationalen Geschäften und einer Rückerstattung der Geldbeträge von US Spielern zu gewährleisten. FTP hat ohne Pause daran gearbeitet, diese Bereiche zu regeln, und es wurden bereits signifikante Fortschritte erreicht. Das internationale Geschäft von FTP läuft bereits wieder wie gewohnt, während der Fokus für Spieler aus den USA darauf liegt, ihnen ihre Geldbeträge zu übermitteln. Wir arbeitet sehr hart daran, um den Spielern aus den USA ihr Geld so rasch wie möglich zu überweisen. Wir entschuldigen uns für die Verzögerungen da wir die Zeitspanne zur Klärung dieser Situation unterschätzt haben. Wir werden Spieler aus den USA kontaktieren, sobald wir genauere Informationen zu dieser Situation haben.“

Wie es aussieht kommen nach dem ersten sehr positiven Signal von Pokerstars (wir berichteten bereits darüber), nun wieder eher negative News für Spieler aus den USA. Denn diese Meldung sieht nicht danach aus, als ob rasch eine Möglichkeit gefunden wird, um Spielern das Auszahlen zu ermöglichen.

Die Hochgepokert.com Redaktion wird die Entwicklungen weiter für euch verfolgen.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben