Die Wettbörse Betfair – Back & Lay, Wunschquoten, Absicherung & Cash-Out

Wie funktioniert Betfair? Was ist der Unterschied zum normalen Wettanbieter?

Im Gegensatz zum normalen Wettanbieter, stellt eine Wettbörse ein System zur Verfügung welches Sportereignisse anbietet. Auf diese Sportereignisse können wie auf einer Börse Wetten gehandelt werden. Angebot, Nachfrage bestimmen die Quoten die möglich sind. Betfair gibt keine Quoten vor. Die Quoten werden durch das Angebot und die Nachfrage bestimmt. Jeder von uns kann eine Wunschquote für ein Ereignis anbieten. Somit werden wir selbst zum Wettanbieter. Es muss sich nur jemand finden der diese angebotenen Quoten akzeptiert.

Hier ein Beispiel:

Fußballspiel Österreich gegen Deutschland. Die Wettanbieter bieten für einen Sieg von Deutschland eine Quote von 1,40 an. Diese Quote finden wir zu gering. Wir würden gerne Deutschland setzen aber mit der Quote 1,50 und dem Einsatz 100 Euro (Gewinnmöglichkeit: Einsatz plus 50 €).  Auf Betfair können wir diese Quote dem Markt anbieten. Wir geben die Wette einfach ein mit der „Wunschquote“ von 1,50. Es handelt sich in diesem Moment noch um unsere Wunschquote, weil das Wettangebot im Markt angeboten wird und solange offen ist bis sich jemand findet, der bereit ist diese Wette einzugehen. Sprich in diesem Beispiel bereit ist 50 € zu riskieren um gegen unsere 100 € zu wetten, daß Deutschland nicht gewinnt. Bei einem Deutschland Sieg bekommen wir die 150 €, gewinnt Deutschland nicht bekommt der andere die 150 €. Betfair zieht sich vom Gewinner 5 % vom Nettogewinn ab als Gebühr. Das wären in diesem Fall 2,50 € (5 % von 50 €). Die Gebühr reduziert sich bei Viel-Wettern nach einem auf der Seite vorgestellten Punkte System.

An unserem Beispiel ist auch Back und Lay sehr schnell erklärt. Wir setzen die Back-Wette „Deutschland gewinnt“ und unserer Wettpartner setzt gegen unser Ereignis, = „Lay“. In diesem Fall ist die Lay Wette nichts anderes, als die doppelte Chance Unentschieden oder Sieg Österreich. Im Fall eines Endergebnis-Tipps von genau 2:0 (Back Wette) wäre das Lay zu diesem Ereignis, alle Endergebnisse außer dem 2:0.

Wie kann man seine Lay Quote berechnen?

In unserem Beispiel würde nach Eingang unserer Wunschquote ein Lay-Angebot angezeigt werden „Lay Quote = 1,50 mit 50 € Umsatz“. Woher wüsste ich was 1,50 Lay Quote bedeutet falls ich die Lay-Quote annehmen will. Im Prinzip möchte ich die Quote für die doppelte Chance unentschieden oder Österreich berechnen. Hierzu gibt es einfache Umrechnung.

Angebotene Lay Quote

_______________________  = Back-Quote für das Gegenereignis

(Angebotene Lay Quote – 1)

In unserem Beispiel: 1,50 : (1,50-1) = 1,50 : 0,50 = 3. Passt ja auch der Lay Wetter setzt 50 € um 150 € zu bekommen (Einsatz + 100).

Welche Besonderheiten und Möglichkeiten gibt es?

Hat man ein umsatzstarkes Spiel, dazu zählt eigentlich jedes Spiel welches nicht gerade in Buxtehude gespielt wird, liegen Back und Lay-Quoten immer nah beieinander für ein Ereignis. In unserem Beispiel Deutschland – Österreich zum Beispiel vor Spielbeginn 1,45 Back und 1,46 Lay für das Ereignis Sieg Deutschland. Die angebotenen und akzeptierten Quoten haben sich auf deises Angebot eingespielt. Man kann von einem umsatzstarken Markt mit fairen Quoten sprechen. Ist ein Markt nicht umsatzstark, mahne ich zur Vorsicht. Spielt zum Beispiel Buxtehude gegen Dingenskirchen und niemand stellt ein Angebot zur Verfügung kommt vielleicht jemand auf die Idee, eine Quote 8,5 einzustellen für Favorit Buxtehude. Er denkt sich vielleicht findet sich jemand der die Lay Quote 8,5 akzeptiert. Sein Risiko mit einer solchen Quote wär minimal. Bei umsatzschwachen Märkten (der Umsatz steht immer dabei) empfehle ich, sich die Quoten genau anzuschauen und zum Beispiel mit den normalen Wettanbietern zu vergleichen. Aufgrund der engen Quoten zwischen Back und Lay kann man in Live Spielen sehr genau beobachten wie die Quoten sich sekündlich dem Spielverlauf anpassen.

Führt zum Beispiel nach 10 Minuten Deutschland mit 1:0 ist das Ereignis „Deutschland gewinnt“ so wahrscheinlich geworden, daß die Back Quoten, die zum Live-Spiel angeboten werden, bei 1,10 bis 1,11 liegen. In dieser Situation könnten wir bei Betfair unsere Wette absichern zu Lay 1,11 wenn wir uns unsicher sind, weil Deutschland auf einmal schwach spielt und Österreich stürmt und stürmt. Wir sind uns nicht mehr sicher ob Deutschland die Führung halten wird. Wenn wir 100 Euro gesetzt haben können wir zu 1,11 Lay Quote absichern, Das wäre umgerechnet (siehe Formel oben) ca. die Quote 10. Setzen wir also genau 15 Euro auf Lay 1,11 bekommen wir auch 150 ausgezahlt. Das heißt, nun ist der Spielausgang egal. Wir haben 100 € gesetzt plus 15 € zur Absicherung und bekommen nun in jedem Fall 150 € also 35 € Nettogewinn. Nach 10 Minuten haben wir den Gewinn von 35 € sicher. Wir gehen das Risiko von 80 weiteren Minuten und vielleicht doch unentschieden nicht mehr ein.

Die Cash-out Funktion & sofortiges freies Kapital

Betfair bietet eine Vereinfachung für das genaue absichern an. Die Cash-Out Funktion. Man kann einfach auf einen Cash-Out Button drücken, dieser berücksichtigt das aktuelle Quotenangebot. Und gibt einem die bestmögliche Absicherung zu dem Zeitpunkt. Es wird im aktuellen Betfair Markt der Live Quoten genau soviel auf Lay-Ereignis des vorher ausgewählten Ereignisses gesetzt, daß man zum Spielausgang mit jedem möglichen Ergebnis dieselbe Auszahlung bekommt.

Das Beste daran! Cash out und Absicherung setzt das gewettete Kapital sofort frei. Man kann sofort wieder das Kapital einsetzen. Ohne auf das Spielende zu warten. Stellt euch doch nur mal vor ihr setzt auf das Le Mans 24 Stunden Rennen und wollt die Wette früher abbrechen.

Wer nun Lust auf Betfair bekommen hat, hier der LINK:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben