Jimmy Fricke: „Jedes Pik Ass im Bellagio ist markiert!“

Jimmy Fricke alias „Gobboboy“ hat gegenüber dem Bellagio Casino in Las Vegas scharfe Kritik geäußert. Er gibt an, dass das Casino bei wichtigen Spielen mit markierten Karten operiere. Fricke, der im Jahr 2007 Runner-Up beim Aussie Millions Main Event für $795.279 wurde, lancierte diese Verbalattacke gestern über seinen Twitteraccount.

Daüber hinaus behauptet er, dass die mangelhaften Karten bei den Regulars weit bekannt seien, jedoch sich niemand dafür richtig interessiert. Fricke schreibt: „Jedes Pik Ass ist im Bellagio markiert und jedem geht das am Arsch vorbei. Ich habe bereits schon in $ 10k Turnieren und in großen Cash Games darauf hingewiesen, aber niemand hat sich darum gekümmert.“

Er gibt weiter an, dass die Markierung aus der speziellen Lagerung der Karten resultiere: „They are all warped because of the way they are stored.“

Fricke verrät, dass er selbst schon die markierten Asse zu seinem eigenen Vorteil genutzt habe. In einer Begegnung machte er sich diese Information zu eigen und zog einen Bluff durch, zu dem er sonst nie fähig gewesen wäre: „Screw this. I get into a pot where I know my opponent has the ace of spades after I’ve told the table they’re all marked. I feel like a cheater. I pulled off a bluff in a spot I’d never try it.“

Es ist nicht das erste Mal, dass in Las Vegas angeblich manipulierte Karten auftauchen. Gerade bei der diesjährigen WSOP im gegenüberliegenden Rio Casino kamen vermehrt mangelhafte Decks zum Vorschein. Manchmal hatten sogar einzelne Karten gefehlt.

[cbanner#2]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben