Full Tilt Hearing: Kommt der Deal?


Jeff Ifrah, der Rechtsanwalt von Full Tilt Poker hat vor wenigen Augenblicken mit unseren Kollegen von PokerStrategy.com gesprochen. Die Investoren, die Interesse am Kauf des Unternehmens haben, sollen die nötigen Schritte unternommen haben, um einen Deal abzuschließen. So soll es auch zu einem Gespräch mit der AGCC gekommen sein, um eine Aberkennung der Lizenz von Full Tilt Poker zu verhindern.

Wie wir bereits mehrfach berichteten, soll eine Gruppe von französischen Investoren Interesse an einem Kauf von Full Tilt Poker haben. Jeff Ifrah (Foto) ist der Meinung, dass es mit den Investoren in die heiße Phase geht und sie es sehr ernst meinen. Sein Statement auf PokerStrategy.com:“The investors are totally committed to doing this- we’ve met with them and seen the funds. Their primary concern right now is the AGCC’s decision on Full Tilt’s license. The investor’s position is that if Alderney revokes the license, they won’t go through with the deal because it makes things too difficult.“ – Es bliebe also abzuwarten, ob die AGCC die Lizenz entzieht oder nicht. Sollte die Lizenz nicht entzogen werden, so sei der Deal so gut wie perfekt.

Das es den Investoren ernst ist, sollen die Gespräche mit beiden Parteien bezeugen: „They called and volunteered to discuss their commitment directly with the commissioners. Without hesitation, they are prepared to review the terms of their offer. Additionally, they’ve hired a prominent and respected lawyer in the gaming industry and are setting up a meeting with the DOJ to try and work out the issues Full Tilt has in the U.S“ – Per Telefon wurde das Engagement der Investoren bei der AGCC begründet und die Einzelheiten des Angebots werden nun gründlich geprüft. Des Weiteren haben die Investoren wohl einen bekannten und erfolgreichen Anwalt innerhalb der Glücksspielindustrie an ihrer Seite, der mit dem US-Justizministerium ein Treffen vereinbaren soll, um eine Lösung für Full Tilts große Probleme zu finden.

Ein offizielles Statement seitens der AGCC gab es bisher noch nicht aber man kann davon ausgehen, dass das Ende des Hearings stark über die Zukunft von Full Tilt entscheiden wird. Sollte es zu einer Einigung kommen, so wäre es endlich einmal eine gute Nachrichte aus dem Hause Full Tilt.

quelle: pokerstrategy.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben