Das teuerste Casino der Welt…

… steht nicht in Las Vegas oder Macao wie man vermuten würde, nein, das teuerste Casino der Welt ist das Marina Bay Sands in Singapore. Der asiatische Musterstadtstaat ist in unserer Breiten nicht gerade als Casinohochburg bekannt. Doch die geschäftstüchtige Regierung hat die Entwicklung in Macao sowie den generellen Gamingboom in Asien früh erkannt und zwei Großprojekte genehmigt. Dabei handelt es sich um das Resorts World Sentosa und eben das Marina Bay Sands.

 

Nach mehrfachen Verzögerungen durch die internationale Finanzkrise und drastisch gestiegenen Baukosten, konnte das Marina Bay Sands am 23.06.2010 offiziell eröffnet werden. Die Ausmaße des Gebäudes sind wahrhaft gigantisch: Das Hotel bietet 2.561 Zimmer, das Konferenzzentrum 120.000qm Ausstellungsfläche und das Shoppingzentrum ganze 74.000qm !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Highlight des Marina Bay Sands ist jedoch ohne Zweifel der einzigartige Sands SkyPark. Dabei handelt es sich um eine insgesamt 12.400 qm große Plattform, die auf den drei Hoteltürmen erbaut wurde. Die Plattform befindet sich in einer Höhe von 200m, hier oben findet man auch den sagenhaften 150m langen Infinity Pool des Hotels. Ein Doppelzimmer in dem 5* Hotel kostet derzeit um die 800 SGD, was umgerechnet ca. 485€ enstpricht.

Das Marina Bay Sands wurde von Sheldon Adelson’s Las Vegas Sands Corp. gebaut, über Adelson hatten wir neulich erst wegen seiner Millionenspende im US-Amerikanischen Wahlkampf berichtet.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben