Swisscasino Zürich – Pokerangebot noch unklar

Anfangs November 2012 wird das Swisscasino Zürich eröffnet. Es ist die neueste Lizenz, welche der Schweizer Bundesrat gesprochen hat, und die Vorbereitungen für die Eröffnung sind in der Endphase und fast alle Stellen sind bereits besetzt. Mit einer Gesamtfläche von über 10’000 m2 könnte es für die grösste Stadt, auch das grösste Casino in der Schweiz werden.

Das Haus Ober an der Sihl und nahe dem Hauptbahnhof in Zürich, war früher ein renommiertes Kleidergeschäft. Nach der Schliessung vermietete man vorwiegend an Banken und an die Räumlichkeiten eines Auktionhauses. Im Erdgeschoss ist jetzt ein Sportgeschäft eingemietet und dieses wird auch weiter bestehen. Seit dem Einzug der Swisscasino Gruppe an die Gessnerallee 3-5 ist es zugleich auch deren Hauptsitz. Dazu gehören St. Gallen, Pfäffikon ZH, Schaffhausen und anteilig auch Bern und St. Moritz.

Mit dem Swisscasino Zürich eröffnet man nun im November 2012 das grösste Casino in dieser Gruppe. Vorerst sind 400 Spielautomaten und 27 Spieltische eingeplant. Damit wird man den direkten Konkurrenten, das Grandcasino Baden, etwa um zwanzig Prozent übertreffen. Das Casino wird vorerst einmal auf zwei Stockwerken im ersten und zweiten Stock eröffnet, was etwa einen Spielbereich von rund 3500 m2 ausmachen wird. Der erste Stock wird ganztägig zugänglich sein und im zweiten Stock wird es den „Privéclub“ geben, welcher für Spiele mit höheren Einsätzen, den Casinobesuchern zur Verfügung steht. Was im vierten und fünften Stock geplant ist, ist noch unklar. Vermutlich wird das Casinorestaurant im obersten Stock gebaut und man kann sich bis zur Fertigstellung an bistroähnlichen Bars verpflegen können.

Über das genaue Angebot will die Swiss Casino Gruppe erst Ende August 2012 offiziell informieren. Daher ist es auch noch unklar, ob es schon bei der Eröffnung ein Pokerangebot geben wird. Doch mit Markus Jost als Gamingmanager hat man innerhalb der Holding einen erfahrenen Mann rekrutiert. Dieser war vorher in St. Gallen angestellt. Da wurde Poker im kleinen Rahmen regelmässig angeboten. Ein Pokerangebot ist deshalb wahrscheinlich und man wird sich sicherlich auch noch nach dem Angebot vom nahen Konkurrent Baden orientieren.

[cbanner#9]

Mehr Infos: http://www.swisscasinos.ch/projekt-zuerich.html

Cheers 

Martin Bertschi

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben