We bet – They lose Tipp 171 Tennis Cincinnati by Stig

Hallo liebe Sportfreunde, gestern haben wir wieder Minus gemacht. 3 aus 3 Tennisspielen waren alle falsch. Dafür waren 2 der 3 Baseballspiele richtig, nur der Außenseitertipp Cleveland war falsch. Unsere Kasse ist damit mit 13,87 % im Plus. Heute werden weitere Zweit-Runden-Begegnungen in Cincinnati ausgetragen.

17:00 Uhr J. Goerges – A. Pavlyuchenkova

Tipp 1 Quote 1,78 bei Betfair

Einsatz 7,- Euro, Gewinn 12,46 Euro
Einsatz 70,- Euro, Gewinn 124,60 Euro
Einsatz 350,- Euro, Gewinn 623,- Euro

Goerges 2-0 Quote 2,75 bei Bet365

Einsatz 3,- Euro, Gewinn 8,25 Euro
Einsatz 30,- Euro, Gewinn 82,50 Euro
Einsatz 150,- Euro, Gewinn 412,50 Euro

Die 21 jährige Pavlyuchenkova hat ein katastrophales Jahr hinter sich. Ihre Bilanz sagt 17 zu 20 Siege, davon auf Hardcourt 7-9. Sie konnte sich zwar vorige Woche ins Finale in Washington spielen mit Siege über King, Chen Chang, Czink und Jovanovski, alles Spielerinnen, die weit hinter ihr auf der Weltrangliste stehen, wo sie immer noch die Nummer 23 ist. Im Finale verlor sie dann glatt gegen die 67 der Welt Rybarikova 6-1 6-1. Letzte Woche war dann in Runde 1 Schluss gegen Nummer 37 der Welt Lepchenko 6-2 6-3. Heute steht sie der Deutschen Goerges gegenüber. Ein ganz anderes Kaliber als die letzten Gegnerinnen. Die 23 jährige besiegte in Runde 1 Peer deutlich 6-3 6-3. Kann sie heute gut aufschlagen und die schwere Pavluychenkova zum laufen bringen mit ihren geraden Grundschlägen, wird sie hier auch gewinnen. Pavluychenkova´s Probleme liegen eindeutig im psychischen Bereich. Wenn sie erst hinten liegt gibt sie öfters auf. Ich tendiere hier auch zu 2-0 für Goerges zu gute 2,80. Das werden wir dazu leicht anspielen bei Bet265. Zur Zeit ist die Quote bei Betfair höher mit 2,80, aber abgezogen von Steuer fahren wir besser auf Bet365, außerdem sollte sie aufgeben, bekommen wir das Geld zurück.

18:30 Uhr Y. Shedova – U. Radwanska

Tipp 2 Quote 3 bei Betfair

Einsatz 3,1- Euro, Gewinn 9,3- Euro
Einsatz 30,- Euro, Gewinn 93,- Euro
Einsatz 150,- Euro, Gewinn 465,- Euro

Zwei der besten Spieler des Jahres, was Siege angeht, treffen hier aufeinander. Shedova 38-12, davon 16-4 auf Hardcourt . Radwanska 41-24 davon 21-13 auf Hardcourt. Beide sind jung, Radwanska 21 und Shedova 24, und beide liegen nebeneinander auf die Weltrangliste als 45 und 46 mit Tendenz nach oben. Shedova hat vielleicht das etwas größere Potential, da sie härter und besser aufschlägt, aber Radwanska spielt extrem sicher und ist schwer zu schlagen. Könnte sie ihren Aufschlag verbessern, hat sie alle Möglichkeiten in die Fußspur der erfolgreicheren älteren Schwester A. Radwanska zu gehen, die derzeitige Nr. 2 der Welt. Dieses Spiel ist für mich enger als die Bookies das sehen. Shedova ist die Favoritin, aber Radwanska ist nicht ohne Chance, und die Quote ist viel zu hoch meiner Meinung nach.

Viel Glück! Stig Top-Rasmussen

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben