Partouche.fr: Werden beim Online-Poker die Schotten dicht gemacht?!


Vor wenigen Tagen gab es das Preispooldebakel während des Finals der fünften Staffel der Partouche Poker Tour. Nun folgt der nächste Clou! Auf boursier.com ist zu lesen, dass Partouche.fr wohl die Tore beim Online-Poker dicht macht?! Nach dem Hickhack um den garantierten 5-Millionen-Preispool, Hochgepokert.com berichtete, brodelt die Gerüchteküche bei Partouche weiter. Schießt sich Partouche ins Abseits?

Nicht nur die Tatsache, dass Patrick Partouche selbst ankündigte, dass die vor wenigen Tagen zu Ende gegangene Turnier-Serie die letzte gewesen sei, nun steht wohl auch das Online-Poker-Angebot von Partouche vor dem Aus! Selbst nach sechs Jahren der Investitionen in Online-Poker, konnten etliche Hürden bezüglich der Liberalisierung des Marktes immer noch nicht überwunden werden.

Ohne den Fortbestand der Live-Serie, wird auch das Online-Angebot mit der Zeit an Anreiz verlieren. Das Angebot vom Markt zu nehmen, wäre folglich die unvermeidliche Konsequenz.

Bliebe noch die Frage im Raum, ob davon auch das Partouche.be-Angebot betroffen wäre und auch die belgischen Spieler vor dem Aus stehen? Sobald die Partouche-Gruppe hierzu eine offizielle Erklärung abgibt, wird Hochgepokert.com euch darüber informieren.

[cbanner#9]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben