Ist Poker ein Glücksspiel? Die Diskussion geht weiter…

Diverse Mainstreammedien haben in den letzten Tagen das Thema Poker wieder für sich entdeckt. Zwar gibt es derzeit nichts mehr über einen Pokerboom zu berichten, auch Pius Heinz Sieg beim WSOP Main Event ist nicht mehr aktuell. Es geht um Eddy Scharf und seine Auseinandersetzung mit den Finanzbehörden.

Aber das Thema ist komplexer – letztendlich wird eines immer klarer, Deutschland braucht eine Grundsatzentscheidung zum Thema Poker. Strafrechtliche wie auch finanztechnische Gesetze müssen eindeutig und nachvollziehbar überarbeitet oder neu erstellt werden. 

Gestern widmete sich „Die Welt“ aus dem Hause Springer genau diesem Thema. Zu Wort kommen neben Eddy Scharf auch Michael „Doc“ Keiner, Sport1 Kommentator Michael Körner und Pokerbundesligist Tassilo Wik. Es bleibt abzuwarten, ob die mediale Präsenz des Themas politische Entwicklungen nach sich zieht.

Hier der Link zu dem Artikel vom 21.09.2012.

[cbanner#9]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben