Guido Garnies gewinnt die CAPT Seefeld

Gestern startet der finale Tag des 4-tägigen CAPT Seefeld Main Events. Als Chipleader ging der russische Spieler Radif Sharifullin mit 1.582.000 Chips ins Rennen, bereits etwas abgeschlagen lag Mihai Manole mit 1.368.000 aus Rumänien an Position Zwei. Insgesamt ging es beim CAPT Main Event um einen Preispool in Höhe von € 321.000, welcher durch 169 Entries zustande kam.

Am Ende des Tages durfte sich der als Short Stack gestartete Guido Garnies aus Deutschland über den Sieg der CAPT Seefeld freuen. Neben einer Trophäe, den CAPT Seefeld Main Event Titel gab es ein rießiges Preisgeld in Höhe von € 88.300,- .

Runner-Up wurde der als Chipleader gestartete Russe Radif Sharifullin für immerhin noch € 54.500,-. Bester Österreicher wurde Martin Baumgartner an Position 3, er erhielt € 35.400.-

Anbei die gesamten Payouts des CAPT Seefeld Main Event:

Rank

Player
first name

Player
last name

Nation

Prize money

1

Guido

G.

D

88.300,00

2

Radif

Sharifullin

RUS

54.500,00

3

Martin

Baumgartner

A

35.400,00

4

Mihai

Manole

ROU

25.000,00

5

Alexander

Rettenbacher

A

18.300,00

6

Alfred

Kurz

A

14.500,00

7

Liridon

Neziri

CH

12.800,00

8

Johann

Rösnick

D

10.600,00

9

Oliver (Dragon)

Bösch

CH

8.800,00

10

Istvan

Törö

HU

7.180,00

11

Gerald

Nutz

A

6.740,00

12

Darinko

Filipovic

HR

6.740,00

13

Boomer

 

D

6.740,00

14

Josef

Friedl

D

5.500,00

15

Sveva

Libralesso

I

5.500,00

16

Jan-Peter

Jachtmann

D

5.500,00

17

Thomas

Dolezal

A

4.500,00

18

Gustavo

Zito

ARG

4.500,00

 

Zum Abschluss einer sehr erfolgreichen CAPT Seefeld, wird heute um 15:00 Uhr ein € 350 Deepstack Texas Hold’em No Limit Turnier angeboten. Sämtliche Infos zum Casino Seefeld findet ihr HIER:

[cbanner#11]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben