Grazer Alpha Casino zeigt sich nach der Razzia unbeeindruckt

Das Grazer Alpha Casino hat seinen Vollbetrieb wieder aufgenommen. Wie bereits  auf den einschlägigen Pokernews-Seiten berichtet, läuft in Graz aktuell „business as usual“. Scheinbar unbeeindruckt von der Razzia, die am Wochenende stattfand, gibt es auch wieder einen Turnierplan. Wie es scheint, dürfte die Rechtslage in der Steiermark auch nicht so eindeutig sein. Der gewöhnlich wohl unterrichtet KURIER titelte gar „Razzia als Flop: Pokerspiel im Casino geht munter weiter.“

Wir von Hochgepokert.com haben uns bei den Wiener Groß-Casinos umgehört. Auch dort gibt man sich gelassen. Man kann keinerlei Auswirkungen auf die Besucherfrequenz beobachten. Trotz der breiten Berichterstattung in den branchenfremden Medien, scheint sich der Pokerspieler nach wie vor sicher zu fühlen. „Das hat zugegeben auch mit dem äußerst korrekten Vorgehen der Behörden zu tun“ so die Meldung eines Insiders, der allerdings ungenannt bleiben möchte. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben