Tennis ATP Miami by Stig

Der Dienstag hätte nicht besser laufen können. Nachdem unsere Top-Chance mit sehr viel Pech am Sonntag daneben ging, hatten wir gestern endlich auch das Glück auf unserer Seite. Sävehof hat sich lange schwer getan, und bis zur 45. Min. im Rückstand gelegen, aber gewann dann noch mit einem Tor 10 Sekunden vor Ende 34-30. Bei den beiden anderen Spielen gab es keine Probleme, als Kristianstad 33-18 und Vögele 6-2 6-2 gewann.

 

Bankroll Start: 10.000,- €

Bankroll aktuell: 13.005,21 €

 

19:00 Uhr Jürgen Melzer – Rickard Berankis

Tipp: 1 Quote 1,80 bei Bet365

Einsatz: 350,- €, Gewinn 616,- € nach Steuer

Es ist immer mit einem gewissen Risiko verbunden, in einem Erst-Runden-Match ein Spieler zu nehmen, der in der Vorwoche ein Turnier gewonnen hat. Trotzdem traue ich mich heute an Melzer ran, der am Wochenende das Turnier in Dallas sowohl im Single, als auch im Doppel gewann. Der 31jährige Linkshänder aus Österreich stand in diesem Jahr auch im Finale in Zagreb in der Halle, wo er gegen den Lokalmatador Cilic verlor. Nach 2 mageren Jahren scheint es, als ist er in Topform. Heute hat er es mit einem großen Talent aus Litauen zu tun. Berankis trauen viele eine große Karriere zu, und dazu hat er auch alle Voraussetzungen. Nur in der letzten Woche war er nicht so gut drauf, und deswegen sehe ich bei Melzer Value.

 

Außerdem spielen wir folgende Spiele:

 

17:30 Uhr Rajaev Ram – Xavier Malisse

Tipp: 1 Quote 2,50 bei Sportingbet

Einsatz: 100,- €, Gewinn 242,50 € nach Steuer

 

19:00 Uhr Igor Sijsling – Leonardo Mayer

Tipp: 2 Quote 2,50 bei Bet365

Einsatz: 100,- €, Gewinn 242,50 € nach Steuer

 

Viel Glück!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben