Tennis Rom by Stig

Donnerstag verlief ohne Minus. Fognini besiegte Berdych deutlich 6-4 6-2, dafür verlor Melzer genau so deutlich gegen Tsonga.

Heute werfen wir erstmal den Blick nach Rom auf der Challenger Tour, wo auch auf Sand gespielt wird.

 

 

Bankroll Start: 10.000,- €

Bankroll aktuell: 11.243,69 €

 

 

 11:10 Uhr Simon Greul – Martin Fischer

Tipp: 1 Quote 1,61 bei Bet365

Einsatz 350,- €, Gewinn 552,83 € nach Steuer

Greul spielt in den letzten Wochen stark. Auf Sand ist er 7-2 und die Niederlagen gegen Gonzales und im Finale von Mersin letzte Woche, sind zu verkraften. Heute ist er eindeutig Favorit gegen den Österreicher Fischer, der 105 Plätze hinter ihm in der Weltrangliste steht.  Er konnte zwar in der letzten Runde den  an Nummer 2 gesetzten Hajek in 3 engen Sätzen besiegen, aber Hajek erreichte in diesem Spiel nie seine Normalform. Fischer hat im Grundspiel und beim Aufschlag Nachteile gegenüber Greul. Wenn der Linkshänder weiter so viele Gewinnschläge schlägt und seine Fehleranzahl in Grenzen hält, wird er dieses Spiel gewinnen. Die Quote dürfte meiner Meinung nach nicht über 1,50 liegen.

 

16:00 Uhr Jiri Vesely – Guillermo Garcia-Lopez

Tipp: 1 Quote 2,5 bei Bet365

Einsatz 150,- €, Gewinn 363,75 € nach Steuer

Jetzt weiter zu meinen Lieblingsspieler, Vesely. Der junge Tscheche imponiert mir dermaßen, und es ist nur eine Frage der Zeit, bevor er in Top 100 zu finden ist. Er schlägt einen Winner nach dem anderen. Zwischendurch spielt er immer noch 2-3 schlechte Partien, aber er schafft es immer wieder sein Spiel 1 bis 2 Levels nach oben zu schrauben, wenn es notwendig ist. Seine Bilanz von 26-3, davon 7-0 auf Sand, kann sich allemal sehen lassen. Heute ist er wieder Außenseiter, aber nicht so groß, wie die Quote sagt. Der Spanier Garcia-Lopez ist 2013 nur 7-7, davon 4-3 auf Sand, und meine Meinung nach nicht besser als Vesely. Ich traue Vesely den Sieg zu, was für mich keine Überraschung sein wäre, weil das Spiel mindestens 50-50 % ist.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben