WSOP Event#46: Vladimir Shchmelev erfolgreich

Gestern kamen die verbliebenen 17 Spieler zurück an die Tische um das Bracelet und das Preisgeld für den Sieger in Höhe von $ 279.084 unter sich auszumachen.

Als Chipleader startete Alexey Makarov, jedoch lag das Feld sehr eng beisammen. Die Spieler legten ein unglaubliches Tempo an den Tag, und so erreichte das Feld bereits vor der zweiten Pause den innoffiziellen Final Table. Dieses rasante Tempo zog sich bis zum Ende des Turniers durch, und so wurde auch im Heads-Up zwischen Vladimir Shchmelev und Mel Judah ziemlich schnell der Sieger ermittelt.

In der finalen Hand eröffnete Judah mit 125.000 vom Button und Shchmelev callte. Der Flop brachte 5h2c5d, Shchmelev callte und Judah setzte erneut 125.000. Darauf kam ein Re-Raise auf 350.000 welcher gecallt wurde. Der Turn brachte eine 9c, Shchemelev setzte 950.000, worauf Judah ein All-in annoncierte. Dieses wurde sofort gecallt.

Judah hielt Ah5c6cKs und Shchmelev Ad7c2s2h. Es sah nicht gut für Judah aus, und als der River die Qs brachte, war das Turnier beendet. Somit darf sich Vladimir Shchmelev über $ 279.084 und sein erstes WSOP Bracelet freuen.

 

—> Alle WSOP-News <—

WSOP Event #46 Pot-Limit Omaha Hi-low Split-8 or Better

Buy-In: $3.000
Teilnehmer: 435
verbl. Spieler: 1
Sieger: Vladimir Shchmelev für $ 279.094

Preispool: $1.187.550
bezahlte Plätze: 45

Hier geht’s zu den offiziellen Payouts

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben