WSOP Event #58: Ansturm auf das Little One Drop


Auch für die Massen der WSOP wurde ein One Drop auf die Beine gestellt. Das $1.111 Turnier lockte am ersten Starttag bereits 2.233 Spieler an die Tische. Am Ende blieben 425 Teilnehmer übrig. 

Mehr als 2.000 Spieler kamen an die Tische des Little One Drop Events. Doch die Payouts stehen noch nicht fest, denn heute Abend startet Tag 1b, an dem sicherlich nochmals über 2.000 Spieler teilnehmen werden. Zu den Teilnehmern, die sich wieder verabschieden mussten, gehörten unter anderem Melanie Weisner, Tony Dunst, Erick Lindgren, Jennifer Tilly, Dwyte Pilgrim und Antonio Esfandiari. Auch Pius Heinz zählte zu den Bust-Outs. 

Besser machte es hier unter anderem Liv Boeree (65,675), Paul Volpe (32,225), Randy Lew (26,300), Erik Seidel (23,575) und Tommy Vedes (18,400). Sie haben noch alle Chancen auf das Bracelet. Aber auch einige deutschsprachigen Spieler überstanden den Tag. So werden wir an Tag 2 unter anderem Mohsen Tayfeh, Marvin Rettenmaier, David Pishvafar, Harry Maurer, Jan Heitmann, WWM-Champion Sebastian Langrock, Marc Tschirch, Mario Puccini, Kevin Santner, Morten Brandvold, Dirk Jaspert, Roman Lanzerstorfer, Clemens Manzano und Heinz Kamutzki. 

Heut Abend startet Tag 1b und aktuell führt Mikolaj Zawadzki das Feld an. 

—> Alle WSOP-News <—

WSOP Event #58 Little One

Buy-In: $1.111
Teilnehmer: 2.233
verbl. Spieler: 425

Preispool: n/a
bezahlte Plätze: n/a
Preisgeld für den Sieg: n/a

Hier geht’s zu den offiziellen Chipcounts

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben