Mini FTOPS: Luke „LFmagic“ Fields shippt Main Event

fulltilt_poker-e1306852629373
Die Mini FTOPS Turnierserie auf Full Tilt wurde gestern mit dem Highlight beendet. Das $75 Main Event ist entschieden und am Ende sicherte sich der Brite Luke „LFmagic“ Fields den Sieg und ein Preisgeld von $117.864. Im Heads-Up besiegte er JOBYTOYCE aus Irland, der für seinen zweiten Platz $79,843 kassierte. Bester Deutscher wurde Horkolix auf Platz 5 für $29.656.

Insgesamt gingen bei dem Highlight der Mini FTOPS 10.863 Spieler an den Start. Damit wurde der garantierte Preispool knapp überboten und es ging am Ende um eine Gesamtgewinnsumme von $760.410. Dritter für ein Preisgeld von $56.270 wurde der Russe tymenChere. Mit Ser1Ace schaffte es auch ein Österreicher an den Finaltisch. Am Ende schaffte er es auf Rang 7 und kassierte dafür $15.208.

Luke Fields ist kein unbeschriebenes Blatt in der Online Gemeinde. Auf Full Tilt Poker konnte er bereits knapp eine halbe Million Dollar gewinnen und mit weiteren $1.2 Millionen an Gewinnen auf Pokerstars gehört er zu den besten Online Spielern Großbritanniens

Hier das Final Table Ergebnis in der Übersicht:

MINI FTOPS XXIII – Main Event

Main Event – NL Hold’em, Re-Entry Tournament
Players: 10,863
Buy-In: $70 + $5
Guarantee: $750,000
Prize Pool: $760,410

PlacePlayer ID$ Won
1LFmagic$117,863.55
2JOBYTOYCE$79,843.05
3tyumenChere$56,270.34
4rkruok$40,453.81
5Hokolix$29,655.99
6DYnaSTyZz$21,291.48
7Ser1Ace$15,208.20
8gavaz$10,873.86
9PULSE ZZ$7,687.75

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben