CasinoClub: Bis zu €1.000 Willkommensbonus für PayPal-Nutzer

CasinoClub Roulette
Neue Mitglieder im CasinoClub dürfen sich ab sofort auf einen noch größeren Willkommensbonus als bisher freuen. Denn jetzt winken bis zu €1.000 beim 100% Bonus. Dieses attraktive Angebot gilt für alle Spieler mit Wohnsitz in Deutschland, die den renommierten Zahlungsdienst PayPal für ihre erste Einzahlung im CasinoClub nutzen.

Der CasinoClub ist eines der beliebtesten Internet Casinos und bietet eine breite Palette spannender Spiele, darunter beliebte Klassiker wie Roulette, Blackjack oder innovative Spielautomaten.

Und mit dem neuen Ersteinzahlungsbonus werden wieder einmal neue Maßstäbe gesetzt. Die Einzahlung über PayPal bietet dabei einige Vorteile. Die Einzahlungen sind nämlich gebührenfrei und der Anbieter steht für ein hohes Maß an Sicherheit. Nicht ohne Grund gibt es in Deutschland mehr als 12 Millionen zufriedene Kunden. Bank- bzw. Kreditkartendaten müssen nur einmalig bei PayPal hinterlegt werden. Danach genügen eine gültige E-Mail-Adresse und ein Passwort zum Einzahlen. Beim Einzahlen mit PayPal werden Spieler direkt auf die Seite des Zahlungsdienstes weitergeleitet. Im Casino selbst müssen keine sensiblen Bankdaten genannt werden.

Neben dem neuen Bonusangebot gibt es im CasinoClub noch eine weitere tolle Aktion, die noch bis Ende Oktober läuft. Jeden Mittwoch und Samstag hat man die Chance, kostenlose Freispiele zu erhalten. Nach dem Log-In in die kostenlose Software gibt es mittwochs jeweils 10 Freispiele automatisch auf das Spielerkonto. Loggt man sich samstags ein, gibt es sogar 20 Freispiele.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben