Sam Trickett bekommt eigene Highroller Lounge

samtrickettsuite_300x300_scaled_cropp
Das Bellagio hat „Bobby’s Room“, das Aria „Ivey’s Room“ und das Star City „Action Jack’s Poker Room“. Nun bekommt ein weiterer Pokerstar eine eigene Lounge. Der Dusk Till Dawn Poker Room in Nottingham eröffnet einen neuen, exklusiven Highroller Bereich, der nach Sam Trickett bennant wird.

Die „Sam Trickett Suite“ wird am 28. November im Rahmen der UKIPT Poker Tour offiziell eingeweiht. Damit wird der erfolgreichste Pokerspieler Großbritanniens mit einer eigenen Poker Lounge geehrt. Sam Trickett konnte in seiner Karriere bereits knapp $20 Millionen bei Live Turnieren gewinnen. Den größten Cash erreichte er beim $1 Million One Drop Turnier der WSOP 2012, als er für seinen zweiten Platz über $10 Millionen gewann.

Neben seinen großen Erfolgen beim Turnierpoker ist er aber auch ein gefürchteter Gegner an den Cash Game Tischen. Nicht nur Online zerstört er oft die Games sondern er wird auch häufig an den Tischen in Macau gesehen bei den größten Cash Games der Welt. Nun kann man gegen Sam in der neuen VIP Arena antreten, denn der Superstar wird bestimmt auch die eine oder andere Partie in seiner eigenen Poker Lounge spielen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben