Concord Million: Ergebnisse der Side Events

Concord Million web-1
Während die Spieler der Concord Million auf das finale Wochenende warten, versuchen sie sich an den einzelnen Side Events. Die ersten beiden Side Events sind nun beendet und Velizar Gardasevic sowie Peter Kugler waren die großen Gewinner. 

Am Montag stand das erste Sideevent der Concord Million im CCC Wien-Simmering auf dem Programm. 38 Spieler bezahlten das Buy-in von €300 und zusätzlich wurden drei Re-entries getätigt. 7 Teilnehmer schafften es durch den Tag und somit startete gestern direkt die Bubblephase. Der Shortstack Martin Wrulich mogelte sich ins Geld und Skal Jean Paul war am Ende der unglückliche Bubble Boy. Den Sieg machten allerdings der Chipleader Gerhard Kouba und Velizar Gardasevic aus. Der Österreicher zog den Kürzeren und so durfte sich Velizar über €4.402 freuen. 

Das zweite Side Event war ein €100 Rebuy Event. 67 Spieler generierten mit 10 Rebuys einen Preispool in Höhe von €7.700. Am Ende einigten sich die verbliebenen acht Spieler auf einen Deal und jeder erhielt €907.

Payouts

Side Event I

1.4.402,-GARDASEVIC VELIZAR 
2.2.663,-KOUBA GERHARD 
3.1.737,-FILIPOVIC DRAGAN 
4.1.273,-MUSTAFOV FEHREIDAN 
5.926,-WRULICH Martin
6.579,-LUKACS BULCSU 

 

Side Event II (ursprüngliche Payouts)

1.2.097,-KUGLER PETER 
2.1.256,-KAROLY BOKSAN 
3.837,-MIRKOVIC MIRKO 
4.698,-IMBREA OVIDIU 
5.558,-VOLLBRECHT DANIEL 
6.488,-SCHAGERL PHILIPP 
7.418,-DRAGOMA CATALIN 
8.349,-TRINGL Johannes
9.279,-RESETAR Martin

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben