FTOPS: „Markus OwnH“ erneut am Final Table

fulltilt_poker-e1306852629373
Der zehnte Tag der FTOPS XXIV ist Geschichte. Drei weitere Events sind beendet und die Titel gingen über den großen Teich nach Mexico und Canada. Aus deutschsprachiger Sicht erreichte „Markus OwnH“ erneut den Final Table. 

263 Spieler kamen zum $215 $200 + $15 PL Hold’em Omaha Mixed Event. 27 Spieler wurden bezahlt und auf den Sieger warteten ursprünglich $13.676. Doch die verbliebenen drei Spieler im Turnier einigten sich auf einen Deal und so erhielt „KrappyKonnect“ aus Canada immerhin noch $9.922. Bester deutscher Spieler wurde passibayern, der auf Rang 24 mit $315 gerade so die Payouts erreichte. 

Kurz darauf wurde wieder NL Hold’em gespielt. Das $109 Rebuy 6-Max Event lockte 547 Spieler an die Tische. Die sorgten mit 641 Rebuys und 426 Add-Ons für einen Preispool in Höhe von $161.400. Am Final Table kam kein Deal zustande und so sicherte sich Jymaster11 die Siegprämie in Höhe von $35.508. Bester deutschsprachiger Spieler wurde hier „weltmaschine“, der auf Rang Neun knapp den Final Table verpasste aber immerhin $2.679 verbuchte. 

Das letzte Event des Tages war ein $310 NL-Hold’em Knockout Tournament. 1.068 Spieler versuchten sich am Turnier und am Ende explodierte der Preispool auf satte $277.000. Auch hier wurde am Final Table nicht gedealt und am Ende war es ‚DownByDaBridge‘ der sich über den Sieg freute und $62.478 mit nach Hause nahm. Der deutsche Spieler „Markus OwnH“ erreichte erneut den Final Table, scheiterte allerdings auf Rang 6 für $12.495. 

Heute warten drei weitere Events, darunter ein $200 + $15 NL Hold’em 6-Max mit einer Garantiesumme in Höhe von $100.000. Alle weiteren Informationen und Payouts zu den FTOPS findet ihr hier. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben