FTOPS: Zwei Österreicher auf dem Treppchen

ftops_large-prtypsux-wins-ftops-xvi-event-17
Zwei Events wurden gestern bei den FTOPS XXIV auf Full Tilt Poker zu Ende gespielt. Deutschsprachige Siege gab es erneut keine, doch zwei bekannte österreichische Spieler schafften es zumindest auf die Plätze Zwei und Drei. 

Event #31 war ein $320 NL-Hold’em Heads-Up Event mit einer Garantiesumme in Höhe von $35.000. 212 Spieler meldeten sich an und der Preispool stieg auf satte $63.600. Zwei deutschsprachige Spieler erreichten das Achtelfinale, doch dort war für „luigipush“ Feierabend. Immerhin durfte er sich über $1.272 freuen. Besser machte es der Österreicher „i_crush_u_2“, der es immerhin ins Halbfinale schaffte und dort $4.611 mit nach Hause nahm. 

Das finale Heads-Up bestritten der Ungar lazyduck77 und NSV aus der Ukraine. Dieser behielt die Oberhand und er durfte sich über den Titel und $15.500 freuen. 

Event #32 lud insgesamt 319 Spieler ein. Gespielt wurde Pot-Limit Omaha und das Buy-In betrug $215. Auch hier wurde der PReispool überboten und es ging um $63.800, die auf die besten 36 Spieler verteilt wurden. „moultious“ aus Kanada war am Ende der glückliche Gewinner, der sich über $15.950 freuen durfte. Im Heads-Up bezwang er den Österreicher lego73, der erst vor wenigen Tagen bei Event #17 den dritten Rang verbuchen konnte. 

Im Leaderboard bleibt der Schwede „betong“ in Front. Mit über 200 Punkten vor dem Zweitplatzierten, sieht es für ihn sehr gut aus. Sollte er das Leaderboard gewinnen, darf er sich über einen individuellen Full Tilt Poker-Avatar und einen sechsmonatigen Black Card Pro-Sponsoringvertrag, der am Mittwoch, den 1. Januar beginnt, freuen. Gesponserte Spieler werden Mitglied des renommierten Black Card Pro-Teams und erhalten 100 % Cashback sowie die Wahl zwischen einem freispielbaren Bonus in Höhe von $20.000 oder FTOPS- und MiniFTOPS-Buy-ins im Wert von $20.000.

Heute warten drei weitere Events, darunter das $2,000 + $100 NL Hold’em Re-Entry Tournament mit einer Garantiesumme in Höhe von $1.000.000.Alle weiteren Informationen zu den FTOPS findet ihr hier. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben