CAPT: Philip Junghuber gewinnt das Main Event

JunghuberSONY DSC
Doppelerfolg für Philip Junghuber bei der CAPT in Salzburg. Nach dem Sieg beim Opening Event geht nun auch das Main Event an den Österreicher. Der Final Table war stark besetzt, am Ende freute sich Junghuber über seinen Sieg und €29.760.

27 Spieler erreichten die Payouts, darunter noch zahlreich bekannte Namen wie Alex Stark, Bernhard Haider, Stefan Rapp und Mario Kindl. Doch sie alle erreichten nicht den Final Table. Dieser war dennoch stark besetzt. Frank Blümlein, Felix Moosburger und David Breitfuss zogen aber den Kürzeren. Im Heads-Up behielt Junghuber die Oberhand und durfte so den zweiten Erfolg bei der diesjährigen CAPT feiern. 

Alle Informationen zur CAPT findet ihr auf der Homepage der Casinos Austria

Rank

Player
first name

Player
last name

Nation

Prize money

1

Philip

Junghuber

A

29.760,-

2

Spezi

 

 

18.380,-

3

David

Breitfuss

A

12.420,-

4

Felix

Moosburger

A

8.820,-

5

Oliver

Roth

A

6.830,-

6

Frank

Blümlein

GER

5.590,-

7

Ralf

Hirle

GER

4.660,-

8

Lukas

Wojciechowski

GER

3.910,-

9

Brandon

Rabe

USA

3.110,-

10

Moritz

Felsing

GER

2.670,-

11

Mario

Kindl

A

2.550,-

12

Bernhard

Haider

A

2.550,-

13

Stefan

Hofmann

GER

1.990,-

14

Martin

Weisl

A

1.990,-

15

Cen

 

 

1.990,-

16

Mario

Viehböck

A

1.550,-

17

Thomas

Erlinger

A

1.550,-

18

Stefan

Rapp

A

1.550,-

19

Werner

Lorenzoni

A

1.370,-

20

Rüdiger

Weber

GER

1.370,-

21

Alexander

Müller

A

1.370,-

22

Dominic

Kralj

GER

1.370,-

23

Lianas

Zisis

GER

1.370,-

24

Alexander

Stark

A

1.370,-

25

ZM

 

GER

1.370,-

26

Wendelin

Jall

GER

1.370,-

27

Stephan

Gairing

GER

1.370,-

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben