SCOOP Rückblick: George Danzer wird 2. Im Leaderboard

danzer ept wien_300_300_cropp
Eine weitere erfolgreiche Ausgabe der Spring Championship of Online Poker (SCOOP) ist am gestrigen Dienstag mit den Main Events zu Ende gegangen. Am Ende wurden in 138 Events unglaubliche $81.222.158 Millionen an Preisgeldern ausgeschüttet. Ein neuer Rekord. Jedes einzelne Event konnte dabei den garantierten Preispool überbieten. Und für einen lief es besonders gut. Team Pokerstars Pro George Danzer spielte wie gewohnt extrem viele Events und sicherte sich am Ende Platz 2 des Gesamt-Leaderboards.

George musste sich wie im Vorjahr nur einem anderen Spieler geschlagen geben. Nachdem er letztes Jahr an Eric “AceQuad” Brix scheiterte, war es dieses Mal Calvin “cal42688″ Anderson, den er nicht von der Spitze verdrängen konnte. Währen d es George an zwei Finaltische schaffte, erreichte der in Mexiko lebende Pro sieben Final Tables. Doch mit 32 Cashes im Vergleich zu 20 von Anderson, hatte George zumindest in diesem Bereich die Nase vorn. Und noch ein weiterer deutschsprachiger Spieler erlebte eine extrem erfolgreiche SCOOP. Ismael “Isidinho” Bojang beendete die Turnierserie ebenfalls auf Rang 2 des Leaderboards, punktgleich mit Danzer.

Bei den 135 Turnieren brachten es die deutschsprachigen Spieler insgesamt auf 20 Siege, was Platz 1 in dieser Wertung bedeutet. Auf Rang 2 folgt Kanada mit 18 Siegen vor Großbritannien auf Platz 3 mit 15 Titeln. Und auch in zwei weiteren Bereichen ist Deutschland Spitze. Mit 80.338 Spielern kamen die meisten Teilnehmer aus Deutschland und mit 10.792 Cashes führt auch in dieser Wertung Deutschland das Feld an.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben