WSOP statt Fußball WM: Max Kruse auf Bracelet-Kurs

max kruse
Der deutsche Fußballspieler Max Kruse hat es an den Final Table eines WSOP Events geschafft. Bei Event #36, dem $1.500 No Limit 2-7 Lowball sind noch sechs Spieler im Rennen und darunter auch der 26-jährige Stürmer von Borussia Mönchengladbach.

In der aktuellen Saison erzielte Kruse 12 Tore für seinen Club und wurde dafür kurzzeitig auch für die National-Elf nominiert. Doch kurz vor der WM platzte sein Traum von der Fußballweltmeisterschaft. Nun spielt er statt im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro eben Poker im Rio in Las Vegas.

Und sein Ausflug an die Kartentische könnte erfolgreich enden, denn er hat es ins Finale beim 2-7 Lowball geschafft. Allerdings wird es noch ein weiter Weg für ihn bis zum Bracelet, denn er rangiert auf dem vorletzten Platz im Chipcount. Die finalen sechs Spieler werden von Steven Wolansky angeführt und kämpfen morgen um den Titel.

Insgesamt waren bei dem Turnier 241 Spieler angetreten und damit geht es um einen Gesamtpreispool von $325.350. Auf den Sieger warten $89.483.

RANKPLAYERCITY / STATE / COUNTRYCHIP COUNTROOM / TABLE / SEAT
1Steven WolanskyCOOPER CITY, FL, US257.000Amazon / 1 / 5
2Samuel TouilFR233.000Amazon / 1 / 2
3Joseph CheongLA MIRADA, CA, US221,500Amazon / 1 / 4
4Christopher MecklinMurray, KY, US145.000Amazon / 1 / 6
5Max KruseHamburg, , DE131.000Amazon / 1 / 7
6Orjan SkommoTRONDHEIM, , NO109.000Amazon / 1 / 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben