WSOP 2014: Heute fällt der Startschuss zum Main Event!

Pius Heinz BraceletHeute ist der Tag gekommen, auf den alle Pokerspieler der Welt ein Jahr lang gewartet haben. Heute fällt der Startschuss zu Tag 1A des Main Events der World Series of Poker (WSOP), dem wichtigsten Pokerturnier auf diesem Planeten.

10 Millionen US-Dollar sind in diesem Jahr für den Sieger garantiert. Ein weiterer Anreiz, wenn es nicht schon ohnehin genügend gibt, den Pokerolymp zu besteigen. Aus deutscher Sicht hatte man bislang „erst“ ein einziges Mal Grund zur Freude. 2011 hielt Pius Heinz (Foto) die deutsche Fahne hoch und sicherte sich neben dem wichtigsten Titel der Pokerwelt noch satte $8.715.368. Im vergangenen Jahr blieb der Titel in den USA. Ryan Riess  setzte sich damals gegen 6.352 Spieler durch und strich zur Belohnung $8.361.570 ein.

Das Main Event ist auch wegen seiner deepen Struktur bei den Spielern so beliebt. 30.000 Chips erhält jeder Teilnehmer als Starting-Stack. Insgesamt wird es drei Starttage (1A, 1B und 1C) geben. Die Blinds steigen extrem langsam und erhöhen sich alle 120 Minuten. Zur Erholung gibt es nach jedem Level eine 20-minütige Pause.

Mit Tag 2A und 2B geht es dann am 8. Juli weiter, gespielt wird dann in zwei seperaten Turnier-Sälen. Tag 2C beginnt am 9. Juli. An Tag 3, der am 10.  Juli ausgetragen wird, werden alle Spieler zusammengelegt. An Tag 4, 11. Juli, wird es richtig ernst. 5 Level werden gespielt und die Bubble zum Platzen gebracht.

Bis zum 14. Juli wird dann auf neun Spieler heruntergespielt. Die November-Niner kämpfen am 10. und 11. November diesen Jahres um die ganz große Kohle. Der US-Fernsehsender ESPN wird das Geschehen wieder aufzeichnen und später ausstrahlen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben