WSOP 2014: Jackduyph Duong Chipleader beim Little One

s54cc511f7dDer Final Table beim $1.111 The Little One for One Drop steht fest. Als Chipleader geht Jackduyph Duong aus den USA morgen an den Finaltisch. Ein Deutscher Teilnehmer schaffte es leider nicht unter die letzten 9.

Mehr als 4 Millionen US-Dollar liegen bei Evenz #62, dem Little One for One Drop, im Preispool. Auf den Sieger warten $637.539. Und der Final Table liegt fest in amerikanischer Hand. Aktueller Chipleader ist Jackduyph Duong (Foto/3.180.000), der hauchdünn vor Eric Baldwin (3.140.000) führt. Auf Rang 3 liegt Vimy Ha mit 2.155.000 Chips.

Bubble Boy des Turniers wurde Kevin Eyster. Er brachte seine letzten Chips mit Ac7s in die Mitte und bekam den Call von Vimy Ha, der AhJd hielt. Das Board kam Qs9d4s 6c 2h und brachte Eyster keine Hilfe. Ein Deutscher sitzt leider nicht am Finaltisch. Bestplatzierter wurde Arpad Balazs, der für Rang 13 $31.804 erhielt.

Die Chipcounts vom Final Table:
Seat    Player               Chip Count
1    Eric Baldwin        3,140,000
2    Brandon Eisen        2,155,000
3    Vimy Ha        2,825,000
4    Theodore Driscoll    1,100,000
5    Igor Dubinskyy        770,000
6    Shai Zurr        2,265,000
7    Bao Nguyen        585,000
8    Jackduyph Duong    3,180,000
9    Matthew Lapossie    1,960,000

 

Foto: wsop.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben