Mega Fusion in der Glücksspielbranche

igt-logoIn der Glücksspielbranche kommt es erneut zu einer Fusion zweier Riesen. Wie die APA heute meldet, hat der italienische Lotteriebetreiber Gtech den Automatenhersteller International Game Technology (IGT) aus Las Vegas für 3,45 Milliarden Euro übernommen. Inklusive der Schulden von IGT umfasst der Deal ein Volumen von 6,4 Milliarden US Dollar.

Der Gtech Chef Marco Sala, der nun auch dem neuen Konzern führen soll gab folgendes Statement ab „Das fusionierte Unternehmen wird führende Positionen in allen Bereichen der Spiele Landschaft einnehmen.“

Weitere Information zur Übernahme findet ihr HIER:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben