Erster Bitcoin-Geldautomat in Las Vegas

bitcoin_1_300x300_scaled_cropp


Im Zockerparadies Las Vegas steht ab sofort ein Bitcoin-Geldautomat. Damit haben Liebhaber der virtuellen Währung in Sin City die Möglichkeit,  ihre Bitcoins in Dollar umzuwandeln und auszahlen zu lassen.

Bitcoin-Geldautomaten gibt es bereits einige. Der weltweit erste Automat wurde im vergangenen Jahr in Vancouver, Kanada, eingeweiht. Nicht nur Auszahlungen, sondern auch Einzahlungen sind möglich. Mit dem Golden Gate und The D akzeptierten bereits zwei Casinos in Sin City Bitcoins als offizielles Zahlungsmittel. Nicht für den Spielbetrieb, aber jedoch für Hotel, Restaurant und Shops.

Die virtuelle Währung Bitcoin sorgt immer wieder für Furore und unterliegt nach wie vor enormen Kursschwankungen. Bitcoin ist unabhängig von anderen Währungen und unterliegt keiner staatlichen Aufsicht. Vor allem in der virtuellen, illegalen Schattengesellschaft (Dark Web) hat sich die anonyme Währung Bitcoin bereits als gängiges Zahlungsmittel durchgesetzt.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben