Nur Heute: Die magischen Cash-Drops bei Mr. Green


Merlins_Magic_Respins_CashDropMerlins_Magic_Respins_CashDrop
Nach vielen Jahren Übung und Perfektionierung haben sich Mr Green und der großartigste aller Magier, Merlin, einen Spruch ausgedacht, mit dem ihr Bargeld zwischen € 5,- und € 250,- direkt in euer Spielekonto zaubert. 

Diese Aktion gilt allerdings nur heute! Und das ganze funktioniert so: Spielt heute den Cash-Drop-Slot Merlin’s Magic Respins. Mr Green wählt dann nach dem Zufallsprinzip Spieler aus, die den Cash-Drop Slot spielen und schreibt ihnen dann einen Betrag zwischen € 5,- und € 250,- auf das Spielekonto gut! Heute in der Morgendämmerung hat Mr Green seine Magie über das Casino gelegt. Also beeilt euch, denn wenn die Uhr Mitternacht schlägt, verwandelt sich der Zauber in Staub und Asche.

Des Weiteren sind die Einzahlungen mit Giropay nun noch schneller. Am 01. Oktober 2014 kommt es zur Umstellung der Einzahlungsprozedur seitens Giropay, Mr Greens führendem Zahlungspartner (neben Sofort-Überweisung) für Online-Überweisungen in Deutschland. 

Auch wenn Änderungen jeglicher Art auf den ersten Blick oft unangenehm und kompliziert erscheinen, da man sich häufig an neue Verfahren gewöhnen muss, gilt dieses jedoch nicht für die kommende Änderung im Oktober seitens Giropay.

Bislang standen Mr Greens Kunden, die eine online Überweisung durch Giropay in Auftrag gegeben haben, zwei Optionen zur Verifizierung der Einzahlung zur Auswahl. Kunden konnten sich dafür entscheiden, ob Sie Ihre Kontonummer und Bankleitzahl verwenden wollten oder den SWIFT (BIC) Code. SWIFT steht für die Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication (S.W.I.F.T. oder meist nur SWIFT) und weist jeder Bank einen BIC (Business Identifier Code) zu, der die internationale Bankleitzahl Ihrer lokalen Filiale darstellt.

Seit 1973 ist die Genossenschaft mit Sitz in Belgien bereits im Finanzwesen aktiv und leitet dabei Transaktionen zwischen 10.500 Banken, Brokerhäusern, Börsen und anderen Finanzinstituten in etwa 210 Ländern. Damit wickelt www.swift.com den gesicherten Zahlungsverkehr der angeschlossenen Firmen und Institutionen ab.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben