Über eine Million Euro – Automatenjackpot in Innsbruck geknackt

jackpot


Da kam Fortuna dem Christkind heuer einmal zuvor. Für einen Gast des Casino Innsbruck hat die weihnachtliche Bescherung nämlich bereits am ersten Adventwochenende stattgefunden. Er machte sich mit Fortunas Hilfe am vergangenen Samstag, dem 29.11.2014 um exakt 18.06 Uhr zum Millionär.

Der Besucher ist immer wieder gerne im Casino Innsbruck zu Gast und genießt das besondere Flair des Hauses inmitten der Tiroler Bergwelt. Am vergangenen Wochenende passierte aber etwas, das einen dieses wunderbare Ambiente auch einmal kurz vergessen lässt. Nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit im Automatensaal kamen die Mega-Million-Symbole auf einer Linie zum Stillstand. Dem glücklichen Gewinner brachte das 1,055.401,24 Euro. Spontane Reaktion des Gewinners auf die Frage, was er denn nun mit dem Geld tun werde: „Ich werde dem Christkind helfen.“ Da steht einer schönen Bescherung wohl nichts mehr im Wege.

Mega Million Jackpot
Österreichs höchst dotierter Automatenjackpot wurde am 9. September 2009 eingeführt. Im heurigen Jahr brachten die Automaten den zweiten Millionengewinn. Bereits im August konnte sich ein treuer Gast des Casino Velden über rund 1,2 Millionen Euro freuen. Insgesamt wurde bereits für 30 Gäste der Traum vom Euro-Millionär auf diese Weise Wirklichkeit.
Die Mega Million Jackpot Automaten sind in allen zwölf österreichischen Casinos vernetzt. Wenn er fällt, wird er umgehend wieder mit einer Million Euro aufgefüllt. Ein Millionentreffer ist damit wortwörtlich zum Greifen nahe und kann sich bei jedem Besuch ganz automatisch realisieren.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben