Cort Kibler-Melby verliert über $400.000 in der vergangenen Woche

cortsterEs wird wieder Zeit, den wöchentlichen High Stakes Report zu präsentieren. Der deutsche Cash Game Experte Cort „thecortster“ Kibler-Melby hatte eine Woche auf den High Stakes Tischen zum abhaken. Nach etwa 1.000 gespielten Händen auf Full Tilt muss er einen Verlust von über $400.000 laut HighStakesDB.com verbuchen.

Den größten Teil dieses Verlustes fuhr er bei $1.000/$2.000 deuce-to-seven triple draw ein, und beim größten Pot gingen $60.000 an seinen Gegner. Den meisten von euch wird Cort Kibler-Melby als Turnierspieler bekannt sein, seit 2007 konnte er bereits $250.000 bei Live Poker Turnieren gewinnen. Aber sein eigentliches Steckenpferd sind die Cash Games, live als wie auch online.

Für Phil „Polarizing“ Ivey ging es wie in den letzten Wochen weiter beim Downswing und somit liegt er $1,3 Millionen im Jahr 2015 hinten. Damit ist Ivey online der größte Verlierer des Jahres, zumindest im Moment. Ganz im Gegenteil zu Ilari „Ilari FIN“ Sahamies, er liegt dieses Jahr bereits über $1 Million vorne.

Außerdem lief es in den letzten Tagen für die Spieler bbvisbadforme ($338.000), SamRostan ($131.000) und Trueteller ($103.000) sehr gut, hinter Trueteller wird Robert Williamson III vermutet.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben