MicroMillions Tag 9 – Erneuter Sieg für Deutschland

micromillionsGestern ging es bereits in den neunten Tag bei den MicroMillions und nach einem Tag Pause konnte erneut ein Spieler einen Sieg für unsere Community verbuchen. 

Beim Event#78, einem $5,50 NL Hold’em Event kauften sich 18.864 Spieler ein und am Final Table wurde ein 4-Way Deal vereinbart. Der deutsche Spieler „Maxxtreme“ konnte sich den Sieg für stolze $9.878,88 vor „Zbynda77“ aus der Tschechei für $6.359,36 sichern. Auf Platz 5. landete der Deutsche „campe2104“ für $1.760,95.

Den Auftakt machte gestern das $5,50 Event, dort ging der Sieg an den Brasilianer „atsho“ für $5.209,67 nach einem Deal im Heads-Up. Beim $11 NLH Turbo Turnier darf sich der Kanadier „Tim S Burton“ über den Sieg und $3.638,03 Preisgeld freuen. Im Event#72, einem $5,50 Progressive Super-Knockout kam es zu einem 3-Way Deal, der Sieg ging an „YellowNINJA1“ aus Weißrussland für $1.748,26 plus $512,89 in Bounties.

Das $3,30 NLH Event ging für $2.887,14 nach Australien beim $8,80 NLH 4-Max Super-Knockout konnte sich der Russe mit 13 Bounties und $2.871,23 Preisgeld durchsetzen.

Im $5,50 NLH Turnier darf sich der Brasilianer „Mr.Bitter“ als Sieger über $4.887,77 freuen, sowie sein Landsmann „ohanaaa“ beim $2,20 NLH Event für $3.732,20. Bei diesem Event kamen drei deutsche Spieler an den Final Table. Die beste Platzierung erreichte „Alexa2111“ als 4. für $1.399,47.

Beim 3,30+R NL Omaha Turnier kam es zu einem 4-Way Deal. Der Sieg ging zwar an den User „CrzY.FrenCh“ aus Thailand für $2.077,92, aber über das größte Preisgeld darf sich der Deutsche „Shesi“ auf Rang 3 für $2.869,83 freuen. Außerdem kam noch sein Landsmann „Pfennig90“ auf Rang 4. für $2.161,90.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben