Bestehlen die Floors die Mitarbeiter im Aria Casino in Las Vegas?

IMG_0141 (Copy)IMG_0141 (Copy)Wie in den letzten Tagen ans Licht kam, gab es im Aria Hotel & Casino in Las Vegas wohl einen handfesten Skandal. Leider gibt es keine offiziellen Statements sondern nur nur Augenzeugen Berichte in internationalen Foren. Demnach sollen sich ein bis zwei Floormans an den Trinkgelder der Mitarbeiter vergriffen haben und es wurden auch Unregelmäßigkeiten bei der Vergabe von „Comps“ das sind kleine Boni für Spieler, festgestellt. Von Seiten des Casinos hält man sich bedeckt und möchte das Ganze wohl unter den Teppich kehren.

Allerdings berichteten Stammgäste das die beiden betroffenen Floors und auch einige andere Mitarbeitet entlassen wurden. Außerdem gab es neue Richtlinien bei der Vergabe der „Comps“. Diese dürfen ab sofort nur noch von hochrangigen Mitarbeitern vergeben werden. Bis zuletzt konnte die „Comps“ sogar Chip Runner ausstellen. Ebenfalls unklar ist ob die Ermittlungen nur Intern laufen oder ob auch mittlerweile die Behörden eingeschaltet wurden.

Alles in Allem gibt es hier noch viele offene Fragen und es dauert sicher noch einige Zeit bis Licht ins Dunkel kommt. Es sei denn die Verantwortlichen schaffen es die Sache intern zu klären.

Aria-Poker-Room-Las-Vegas

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben