Yuri „theNERDguy“ Martins gewinnt das LAPT Grand Final

Yuri MartinsMit sechs Brasilianern und zwei Chilenen wurde gestern der Finaltisch des Grand Final der LAPT ausgetragen.

Bekanntester Spieler im Finale war sicher Yuri „theNERDguy“ Martins, der schon einmal Zweiter beim Main Event der WCOOP wurde und online etliche Spitzenergebnisse aufzuweisen hatte.

Zusammen mit dem Chilenen Herrera und Landsmann Henrique war Martins einer der drei Bigstacks und damit auch einer der großen Favoriten auf den Turniersieg.

Tatsächlich setzten sich er und Henrique gegen die sechs Konkurrenten durch und erreichten das Heads-Up.

Bevor sie dieses austrugen, einigten sie sich aber noch auf einen Deal, der beiden R$533.871 (umgerechnet ca. €133.000) garantierte. Um die restlichen knapp R$120.000 und den Turniersieg wurde anschließend noch weiter gespielt.

Und die Entscheidung fiel auf dramatische Art und Weise. Mit Kc9s shovte Henrique vom Button und Martins callte mit KdQh im Big Blind.

Martins dominierte seinen Gegner und auf dem Flop mit Qc9h5d trafen beide ihren Kicker, womit Martins natürlich in Führung blieb. Daran änderte auch die 7s auf dem Turn nichts und nur eine Neun auf dem River konnte Henrique noch retten. Er traf auch, aber mit dem Kh das schlechtere Two Pair, womit der Sieg an Martins ging!

Endstand LAPT8 Grand Final Main Event Sao Paulo

1. Yuri Martins (Brasilien) — R$652.509*

2. Afonso Henrique (Brasilien) — R$533.871*

3. Andrés Herrera (Chile) — R$329.030

4. Ricardo Chauriye (Chile) — R$261.340

5. Alexandre Rivero (Brasilien) — R$204.940

6. Carlos Alves (Brasilien) — R$160.540

7. Bruno Kawauti (Brasilien) — R$120.700

8. Gustavo Lopes (Brasilien) — R$85.730 *= nach Deal

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben