Zwei Finaltische ein Sieg – “Wall13TCI-I” überzeugt bei den HORSE-Turnieren der WCOOP 2020

0
Yuri theNERDguy Martin

Nach dem Ruhetag ging es am Samstag bei der PokerStars World Championship of Online Poker (WCOOP) 2020 wieder richtig zu Sache. Insgesamt wurden zwölf Turniere gestartet und sechs neue Champions ermittelt, darunter ein deutscher Spieler, der beim HORSE erfolgreich war.

Für das $109 HORSE meldeten 560 Pokerspieler, zusätzliche 129 Re-Entries schraubten den Preispool auf $68.900. Der Deutsche Wall13TCI-I setzte sich im abschließenden Heads-up gegen den Briten ash4simone ($9.301,50) durch und feierte den Titelgewinn für $12.918,75 Prämie.

Beim kleinen $11 HORSE (3.128 Entries, Preispool $30.654,40) erreichte Wall131TCI-I ebefalls den Final Table, musste sich aber mit Platz sechs für $919,63 begnügen. Etwas besser lief es für CardTrooper7, der auf Platz drei für $2.758,89 landete.

Beim großen $1.050 gingen 86 Spieler an den Start, dazu kamen 41 Re-Entries, sodass $127.000 ausgespielt wurden. Der deutsche Pro Gereon huiiiiiiiii Sowa musste sich auf Platz drei für $16.510 geschlagen geben. Im Heads-up setzte sich der Brasilianer Yuri theNERDguy Martins gegen seinen Landsmann Murilo Muka82 Figueiredo ($21.590) durch und bekam für den Sieg $31.115 ausbezahlt.

Figueiredo verpasste somit seinen zweiten Sieg innerhalb weniger Stunden, denn zuvor hatte er das $109 NL 5-Card Draw und $5.146,86 vor Naoya nkeyno Kihara ($3.799,57) gewonnen. Der Japaner wiederum hatte wenige Minuten zuvor auch beim $1.050 NL 5-Card Draw Platz zwei für $12.848,01 hinter salamandryko ($19.617,65) aus Peru belegt.

Der Lette aleksandrs10 hatte ebenfalls einen ganz starken Tag erwischt. Er gewann das $11 HORSE für $4.433,53 und belegte Platz drei beim $1.050 NL 5-Card Draw.

Diese Ergebnisse sorgten natürlich auch für ordentlich Bewegung in den Leaderboards. Yuri theNERDguy Martins führt jetzt overall vor aleksandrs10, liegt im Medium-Leaderbaord hinter Murilo Muka82 Figueiredo und im High-Leaderboard hinter Joao Naza114 Vieira jeweils auf Platz zwei. Die Führung im Low-Leaderboard hat aleksandrs10 übernommen.

Die ganz großen Preisgelder werden heute Abend bei den NLHE-Turnieren ausgespielt, insbesondere beim 6-Max PKO (Event 21). Hier wurden in allen drei Buy-in-Klassen Preispools von mehr $500.000 erzielt.

Noch deutlich größer werden die Preispools dann am heutigen Sonntag. Allein bei den drei Sunday Slams ($215, $2.100 und $25.000) garantiert PokerStars insgesamt $4,5 Millionen.

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here